UN-Migrationspakt – Die deutschen Rechteträger starten das Referendum gegen den UN-Migrationspakt – Politiker dienen dem Volk, nicht umgekehrt

veröffentlicht 14.12.2018  von volldraht
Quelle :   http://volldraht.de/index.php/recht/63-rustag1913/1943-un-migrationspakt-die-deutschen-rechtetraeger-starten-das-referendum-gegen-den-un-migrationspakt-politiker-dienen-dem-volk-nicht-umgekehrt?fbclid=IwAR1zmIVw5FcMow5fgSrSBD7HeMFQnbiFz1g6K2ANQ6QrADK9UCYxW33UtH0
RuStaG1913
Die Samtgemeinde Alte Marck organisiert das Referendum gegen den UN-Migrationspakt und bietet die Möglichkeit für deutsche Staatsangehörige und für Personalausweisträger sich klar gegen den UN-Migrationspakt zu positionieren.
Wie in der VOLLDRAHT Artikelreihe „DR.“, werden wir Schrittweise, die geprüfte und funktionale Vorgehensweise zur korrekten Rechtsstellung Deutscher Bürger veröffentlichen. Dazu gehört auch, dass für den Personalausweisträger als juristische Person erkennbar wird, in welcher Beschränkung er tatsächlich steht und er diese rechtliche Beschränkung aufheben kann.
Das Referendums erfolgt durch die Wahlberechtigten des deutschen Volkes im grundrechtbedingten Abstimmungsverfahren gemäß GG Artikel 20.2 erste Satz und 2. Satz, 1. Halbsatz gegen die Zeichnung des völkerrechtswidriges Pakts. Clobal Compacts und Global for Migratio (GCM), bezeichnet als UN-Migrationspakt.
Das Referendum bezieht sich auf die Grundrechtberechtigung der deutschen Bürger und kann nicht durch Parteien zerredet oder beeinflusst werden. Jede Partei die sich gegen dieses berechtigte Referendum agiert, stellt sich damit gegen die deutschen Staatsangehörigen und das Grundgesetz.
Informieren Sie sich über Ihre Rechtsstellung. Die Samtgemeinde ALTE MARCK  und wir von VOLLDRAHT stellen Ihnen gemeinsam die notwendigen Informationen gerne zu Verfügung.
Referendum
Das Referendum im Orginaltext
Referendum_Erklärung
Information und Erklärung
Referendum_Teilnahme
> > >
Der Staatsangehörigkeitsausweis
Information und Erklärung
Feststellungsantrag
Der Feststellungsantrag

Infos zusammengefasst

veröffentlicht 14.12.2018  von VTP
Finanzsystem: Ablenkungsmanöver “Handelskrieg”, Huawei und die Linchpin Theory
https://www.konjunktion.info/2018/12/finanzsystem-ablenkungsmanoever-handelskrieg-huawei-und-die-linchpin-theory/
EuGH Skandalurteile: Im Namen des Volkes?
https://www.mmnews.de/politik/105377-eugh-skandalurteile-im-namen-des-volkes
Verfassungsschutz warnt vor einer größeren Gefahr als Al Kaida ; Muslimbruderschaft will Deutschland in islamischen Gottesstaat umwandeln
https://www.freiewelt.net/nachricht/muslimbruderschaft-will-deutschland-in-islamischen-gottesstaat-umwandeln-10076542/

 

der Anschlag in Straßburg ; Fals Flag?? ; im Zusammenhang mit den Gelbe Westen?? ; Gladio in Straßburg?? ; Infos zusammengefasst

veröffentlicht 14.12.2018  von VTP
Was hat der Terroranschlag in Straßburg mit den Gelbwesten zu tun?
„Die Vermutung, dass die Bewegung der Gelbwesten gesteuert sein könnte, steht schon lange im Raum. Beobachter sind der Ansicht, dass europaweit ein Bürgerkrieg provoziert werden soll, damit die Regierungen eine Rechtfertigung haben, noch weitaus härtere Maßnahmen gegen die Bevölkerung zu erlassen. Wie in Paris gesehen, ist die EU-Armee schon im Einsatz. Sie ist bereits Realität. Denn dort sind Polizeipanzer aufgefahren, die nicht die französische, sondern die EU-Flagge trugen. Es ist denkbar, dass sich die Gelbwesten-Proteste zunächst spontan formiert haben, um gegen die ausbeuterische Politik Macrons zu demonstrieren.
Die ausufernde Gewalt jedoch, die jedes Wochenende in Paris und anderen Städten Frankreichs herrscht, dürfte, wie beim G20-Gipfel in Hamburg gesehen, von sogenannten „Agents Provocateurs“ inszeniert worden sein, damit die Proteste eskalieren und die Polizei einen Grund hat, einzuschreiten. Die Zugeständnisse, die Präsident Macron versprochen hat, sind ein Witz und ändern im Prinzip nichts an der sozial desaströsen Situation in Frankreich.
Der Terroranschlag in Straßburg könnte nun der Auslöser dafür werden, dass…“
https://volksbetrugpunktnet.wordpress.com/2018/12/13/was-hat-der-terroranschlag-in-strassburg-mit-den-gelbwesten-zu-tun/
Nach Anschlag: Paris ruft „Gelbwesten“ zu Demo-Verzicht auf – Straßburg hat alle Kundgebungen untersagt
https://www.epochtimes.de/politik/europa/nach-anschlag-paris-ruft-gelbwesten-zu-demo-verzicht-auf-strassburg-hat-alle-kundgebungen-untersagt-a2738652.html
Höchste Terrorwarnstufe gibt Frankreichs Behörden Sonderbefugnisse
https://www.epochtimes.de/politik/europa/hoechste-terrorwarnstufe-gibt-frankreichs-behoerden-sonderbefugnisse-a2738736.html
Attentäter von Straßburg von Polizei erschossen
https://www.epochtimes.de/politik/europa/attentaeter-von-strassburg-von-polizei-erschossen-a2739317.html
Gladio in Straßburg?
https://www.nachdenkseiten.de/?p=47839
Terroranschlag von Strassburg kommt wie gerufen
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/12/terroranschlag-von-strassburg-kommt-wie.html
Wer profitiert von der Terrorattacke? Nur Macron!
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/12/wer-profitiert-von-der-terrorattacke.html
Cherif Chekat „auf der Flucht erschossen“
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/12/cherif-chekat-auf-der-flucht-erschossen.html
Straßburg Schießerei ist kein Ablenkungsmanöver der Regierung
https://www.lupocattivoblog.com/2018/12/13/strassburg-schiesserei-ist-kein-ablenkungsmanoever-der-regierung/

 

Bilder, die wir in den Medien nicht gezeigt bekommen: Poroschenko und die SS-Symbole in seiner Armee

veröffentlicht 12.12.2018  von anti-spiegel.ru
In der Ukraine und ihrer Armee sind Nazis und ihre Symbole Alltag. Dies wird von den westlichen Medien regelmäßig als russische Propaganda abgetan, aber es ist trotzdem wahr. Heute fand sich dafür wieder ein Beispiel.
Ich will mich nicht mit fremden Federn schmücken, daher werde ich hier am Ende einen Artikel verlinken, der nicht von mir ist und dem ich nur einige einleitende Worte hinzufügen möchte.
Es geht um eine Ansprache des ukrainischen Präsidenten Poroschenko vor Soldaten und darum, dass sich einer der Soldaten ein SS-Symbol auf seine Uniform genäht hat. Poroschenko stört das offensichtlich nicht. Dazu kann man hier das Abzeichen der SS-Division „Totenkopf“ recherchieren und feststellen, dass der Soldat auf dem Foto tatsächlich eben dieses Symbol auf seiner Uniform trägt und nicht nur etwas, was dem ähnlich sieht.
Die Liste der Nazi- und SS-Symbole in der Ukraine und ihrer Armee ist lang, wird aber in den Mainstream Medien in Deutschland verschwiegen. Hier nur ein paar Beispiele.
Das sogenannte „Freiwilligenbataillion Asow„, das für……
weiterlesen   https://www.anti-spiegel.ru/blog/bilder-die-wir-in-den-medien-nicht-gezeigt-bekommen-poroschenko-und-die-ss-symbole-in-seiner-armee

Infos zusammen gefasst

veröffentlicht 12.12.2018  von VTP
US-Banken-Index ist schon über 20 Prozent gesunken
https://www.infosperber.ch/Artikel/Wirtschaft/Finanzkrise-Banken-US-Bankenindex-BKX-Boersenkurs
Frankreich ist ein Polizeistaat
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/12/frankreich-ist-ein-polizeistaat.html
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/12/11/brasilien-zieht-sich-aus-un-migrationspakt-zurueck/
Ukraine verlegt tausende Soldaten und schweres Kriegsgerät an die Kontaktlinie im Donbass
https://deutsch.rt.com/europa/80870-ukraine-verlegt-tausende-soldaten-und/
Migranten-Ratgeber: Der beste Weg nach Deutschland
https://www.mmnews.de/vermischtes/104521-migranten-ratgeber-der-beste-weg-nach-deutschland?fbclid=IwAR3nYAKhRtUil2Wh8myPdoPeBt2_FtfDt-o5s21PvUn5tt6w6DCNHQzaBpY

Infos zusammen gefasst

veröffentlicht 11.12.2018  von VTP
Die Edelmetalle bereiten sich auf eine massive gemeinsame Rally vor
https://www.goldseiten.de/artikel/397405–Die-Edelmetalle-bereiten-sich-auf-eine-massive-gemeinsame-Rally-vor.html?seite=1
Das Lob des Ex-Generalsekretärs Ban Ki-moon
https://www.theeuropean.de/herbert-ammon/15141-wer-un-migrationspakt-kritisiert-gilt-als-rechts
Staatengemeinschaft hat UN-Migrationspakt angenommen
https://www.freiewelt.net/nachricht/staatengemeinschaft-hat-un-migrationspakt-angenommen-10076502/
Anonymous deckt auf: Bundestag stellte 1996 zu Tibet fest: Massenmigration ist Völkermord
http://www.anonymousnews.ru/2018/08/10/anonymous-deckt-auf-bundestag-stellte-1996-zu-tibet-fest-massenmigration-ist-voelkermord/?fbclid=IwAR2dgpKYJLSrRhrj2VBHKvjddq5ir74sOWdMWzCfcXf0xUHnQdtXJ25zweA
Die EU-Entwicklungshilfe für Afrika ist Zynismus pur
https://derueberflieger.blogspot.com/2018/12/die-eu-entwicklungshilfe-fur-afrika-ist.html
http://uncut-news.ch/2018/12/11/macron-rede-deutsch/

Infos zusammen gefasst

veröffentlicht 10.12.2018  von VTP
Finanzvorsteher der Clinton Foundation: Ich weiss, wo die Leichen begraben sind!
https://www.legitim.ch/single-post/2018/12/09/Finanzvorsteher-der-Clinton-Foundation-Ich-weiss-wo-die-Leichen-begraben-sind
War die EU-Armee in Paris bereits im Einsatz?
Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: War die EU-Armee in Paris bereits im Einsatz? http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/12/war-die-eu-armee-in-paris-bereits-im.html#ixzz5ZH6wWt2n
Syrien heute – eine Nahaufnahme
https://monde-diplomatique.de/artikel/!5544402
Globales Finanzcasino Die Botschaft zum Jahresende lautet “Game over”
http://uncut-news.ch/2018/12/10/globales-finanzcasino-die-botschaft-zum-jahresende-lautet-game-over/

 

Frankreich ; Gelb Westen ; Paris ; Zusammenstellung aktueller Ereignisse ; Videos

veröffentlicht 08.12.2018  von VTP
Macron dreht durch…
https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2018/12/08/macron-dreht-durch/
Französische Schüler wie zur Exekution aufgereiht
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/12/franzosische-schuler-wie-zur-exekution.html
Der vierte Akt (#Acte4) der Gelben Westen in Paris
Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Der vierte Akt (#Acte4) der Gelben Westen in Paris http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/12/der-vierte-akt-act-iv-der-gelben-westen.html#ixzz5Z59ie2kC
Angst vor Chaos und Umsturz ; Macron-Regierung mobilisiert 90.000 Polizisten gegen Demonstranten
https://www.freiewelt.net/nachricht/macron-regierung-mobilisiert-90000-polizisten-gegen-demonstranten-10076482/

Kleider-Spenden-Aktion am 15. Dezember 2018 in Siegen-Weidenau

veröffentlicht 06.12.2018  von VTP
Nach der erfolgreich verlaufenden Spenden-Aktion am 27.10.2018 wird wie angekündigt am

15. Dezember 2018        ab 15:00 Uhr

in Siegen – Weidenau erneute Spenden-Aktion durchgeführt.
Es besteht große Auswahl an Hosen, Pullover, Decken, Jacken, etc. zur freien und kostenlosen Auswahl bereit.
Ein Dank geht an alle Spender, Helfer und Unterstützer welche diese Aktion erst möglich machen.

spendenaktion 08.12.-

Infos zusammen gefasst

veröffentlicht 06.12.2018  von VTP
Erster Sieg für die „Gelben Westen“
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/12/erster-sieg-fur-die-gelben-westen.html
Eiserfeld – Dreiste Diebe fahren mit Motorrad vor und schleppen Quad mit Seil ab
https://wirsiegen.de/2018/12/eiserfeld-dreiste-diebe-fahren-mit-motorrad-vor-und-schleppen-quad-mit-seil-ab/284739/
Michael Limburg: „Klimaschutz ist eine absurde Idee“ (Zur UN-Klimakonferenz 2018)
http://www.kla.tv/13460
Ritterliche Revolte ; Warum das umstürzlerische Buch eines katholischen Adeligen auf jeden Gabentisch gehört
https://www.freiewelt.net/nachricht/warum-das-umstuerzlerische-buch-eines-katholischen-adeligen-auf-jeden-gabentisch-gehoert-10076453/

EU-Bischöfe wollen Globalen Pakt ; Katholische Bischöfe fordern von den EU-Staaten, den UNO-Migrationspakt zu unterstützen

veröffentlicht 04.12.2018   von freiewelt.net
Der Luxemburger Erzbischof Jean-Claude Hollerich, Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen in der EU, forderte die EU-Regierungen auf, den Globalen UNO-Migrationspakt zu unterstützen.
Die katholischen Bischöfe der EU fordern von den Regierungen der EU-Staaten, den Globalen UNO-Migrationspakt zu unterstützen und umzusetzen. Der Migrationspakt solle »zu einer Errungenschaft für das gemeinsame Wohl der Mitmenschlichkeit« gemacht werden [siehe Bericht »Spiegel-Online«].
Obwohl gerade einige katholische Staaten, wie Polen, Österreich und Italien, sich gegen den UNO-Migrationspakt stellen, fordern die Bischöfe ein offene Migrationsgesellschaft. So verwies der Präsident der Kommission der Bischofskonferenzen in der EU, der……..
weiterlesen    https://www.freiewelt.net/nachricht/katholische-bischoefe-fordern-von-den-eu-staaten-den-uno-migrationspakt-zu-unterstuetzen-10076438/

Vatikan befahl Migrantenflutung und Islamisierung Europas: Papst Franziskus und sein 21-Punkte-Plan

veröffentlicht 04.12.2018   von epochtimes.de
Am 14. Januar 2018 stellte der Papst – höflich, sachlich, aber dennoch zielgerichtet und bestimmend – eine ganze Reihe an Erwartungen an die „politische Gemeinschaft“ und die „zivile Gemeinschaft“, deren Beiträge an der Umsetzung der gewünschten Maßnahmen „unverzichtbar“ seien. Daniel Prinz, Bestsellerautor, mit einer Analyse
 Während alle die Verantwortung für sowohl den globalen UN-Migrationspakt als auch den UN-Flüchtlingspakt bei den Vereinten Nationen suchen und nun kürzlich ans Tageslicht kam, dass Deutschland maßgeblich als Initiator bei der Ausarbeitung des Migrationspakts gewesen ist, flog bei dieser ganzen Geschichte eine der machtvollsten Institutionen auf Erden eher unter dem Radar. Die Rede ist hier vom Vatikan und seinem Oberhaupt, dem Jesuiten Papst Franziskus. Zuerst einmal zu den weiteren Hintergründen der beiden UN-Pakte.
Anlässlich des „104. Welttags des Migranten und Flüchtlings 2018“ veröffentlichte Papst Franziskus am 14. Januar 2018 einen öffentlichen Brief nicht nur an die Glaubens-, sondern an die ganze Weltgemeinschaft. Dieser Brief trägt die Überschrift „Die Migranten und Flüchtlinge aufnehmen, beschützen, fördern und integrieren“, der es echt in sich hat! Mit Bibelversen geschmückt, Jesus Christus als Beispiel voran und an unser menschliches Mitgefühl appellierend, stellte der Papst – höflich, sachlich, aber dennoch zielgerichtet und bestimmend – eine ganze Reihe an Erwartungen an die „politische Gemeinschaft“ und die „zivile Gemeinschaft“, deren Beiträge an der Umsetzung der gewünschten Maßnahmen „unverzichtbar“ seien. RT Deutsch fasste 21 Maßnahmen aus dem päpstlichen Dokument wie folgt zusammen (von mir stellenweise hervorgehoben):

1. Schaffung von Möglichkeiten für eine sichere und legale Einreise in den Zielländern: vor allem durch die ,Gewährung humanitärer Visaʼ, Schaffung von ,erweiterten und vereinfachten Modiʼ und die Förderung von Familienzusammenführung.

    1. Schaffung von mehr ,humanitären Korridoren für die am stärksten gefährdeten Flüchtlingeʼ, damit diese keine illegalen Wege suchen müssten.
  1. Erstellen eines Systems von……..
weiterlesen   https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/vatikan-befahl-migrantenflutung-und-islamisierung-europas-papst-franziskus-und-sein21-punkte-plan-a2728950.html?fbclid=IwAR2jPpSIWhPqQ5tNMvHHrS9OrgCtJinB4jY1sm1wsNvpvgrjCqOWCdJmbc8#

Ein Prozent hat recherchiert: Die ganze Wahrheit über die Kahane-Strippenzieher

veröffentlicht 04.12.2018  von Ein Prozent
Die Erfolge der patriotischen Opposition entlarven das hässliche Gesicht der Multikulti-Propagandisten. Mit immer extremeren Maßnahmen versuchen sie, ihr krudes Weltbild durchzusetzen.
Auch vor Kindern machen sie nicht halt: In einer Broschüre mit dem Titel „Ene, mene, muh – und raus bist du!“ gibt die Amadeu Antonio Stiftung (AAS) Tipps, wie Kindergärtner mit vermeintlich rechten Kindern umgehen sollen.
Verdächtig sind Kinder, die gut erzogen sind, Mädchen, die Zöpfe und Kleider tragen, und Jungen, die Sport treiben. Was nach einer irrwitzigen Ausgeburt linksextremer Gender-Fanatiker klingt, ist das Ergebnis eines staatlich geförderten Projekts der AAS. „Ein Prozent“-Recherchen zeigen, wie einflussreich die Stiftung, deren Wurzeln weit in den tiefroten Sumpf reichen, wirklich ist.
Von der Stasi zur AAS
Anetta Kahane, Gründerin und Vorsitzende der AAS, bespitzelte zu DDR-Zeiten ihre Freunde, Kollegen und Bekannte und denunzierte sie als IM Victoria bei der Stasi. Gab sie sich damals noch mit „Kaffee, Schnaps, Zigaretten und Kuchen“ (Quelle) zufrieden, ist den staatlichen Behörden die Arbeit Kahanes und ihrer Stiftung gegenwärtig deutlich mehr wert.
Seit 2010 flossen mehr als 3,6 Millionen Euro staatlicher Mittel in die Strukturen der regierungsnahen Stiftung. 2017 wanderten allein aus Mitteln des Bundesfamilienministeriums 661.508,57 Euro in die Töpfe der AAS, hinzu kamen Fördermittel der Länder, private Spenden und Zuwendungen anderer Unterstützer. Laut Eigenangaben beliefen sich die Einnahmen 2016 auf mehr als 2,5 Millionen Euro, davon waren 1,6 Millionen Euro staatliche Zuschüsse und knapp 860.000 Euro Spenden.
Als Unterstützer und Partner werden auf der deutschsprachigen Webseite neben dem Bundesfamilienministerium, größter Finanzier der AAS, auch die Freudenberg Stiftung sowie das Magazin „stern“ genannt. Auf der englischen Seite wird diese Liste außerdem ergänzt durch das Unternehmen SAP, das linke US-Magazin „Telos“, die Dreilinden gGmbH, die Ford Foundation und – wie sollte es auch anders sein – die Open Society Foundations des US-Milliardärs George Soros.
Breites Netzwerk
Diese illustre Runde wird durch ein weitreichendes Netzwerk einzelner Personen ergänzt. Als Schirmherr fungiert der……..
weiterlesen   http://brd-schwindel.ru/ein-prozent-hat-recherchiert-die-ganze-wahrheit-ueber-die-kahane-strippenzieher/?fbclid=IwAR1WuRtqZfX8AhBNE-hGNTovthwyQhyRL7Sql0Sip0t7IpjEEVL5hib60OQ

Infos zusammen gefasst

veröffentlicht 04.12.2018  von VTP
Proteste gegen Macrons Politik verbreiten sich in Europa ; »Gelbwesten«-Proteste nun auch in Belgien und in den Niederlanden
https://www.freiewelt.net/nachricht/gelbwesten-proteste-nun-auch-in-belgien-und-in-den-niederlanden-10076431/
Das eine sind die Lügner, das andere sind die Verlogenen!
https://www.lupocattivoblog.com/2018/11/29/das-eine-sind-die-luegner-das-andere-sind-die-verlogenen/
Neuer Pfändungsrekord in Griechenland
http://www.griechenland-blog.gr/2018/12/neuer-pfaendungsrekord-in-griechenland/2143338/
Rainer Mausfeld : „Das Modell Elitendemokratie ist historisch verheerend gescheitert“
https://www.nachdenkseiten.de/?p=47582&fbclid=IwAR1SFVV0VbOhG6zViJ_Pfz68zUo0BvTXJvwYsgU_S9wnFkUQAnk81Wbs10o

Von der New Yorker Erklärung zum Globalen Pakt für Migration ; Video ; [ExpressZeitung Ausgabe 19]

veröffentlicht 26.11.2018  von expresszeitung
Quelle: https://steemit.com/deutsch/@expresszeitung/von-der-new-yorker-erklaerung-zum-globalen-pakt-fuer-migration-expresszeitung-ausgabe-19
Liebe Leser,
Aufgrund der Aktualität möchten wir Ihnen heute einen Artikel aus unserer August-Ausgabe präsentieren. Schon damals – vor Monaten – hat die ExpressZeitung schon einem Argument den Wind aus den Segeln genommen, das erst vor wenigen Wochen von Politikern und Medien in die – ungewollte – Diskussion um den Migrationspakt eingebracht wurde: Nämlich, dass der Pakt nicht rechtlich bindend sei und daher als irrelevant für die Bevölkerung(en) zu sehen ist. Kritische Stimmen wurden und werden als Panikmacher abgetan. In nachfolgendem Artikel erfahren Sie, warum der Global Compact for Migration eben doch nicht freiwillig ist und das Argument der Unverbindlichkeit reine Augenwischerei ist.
Noch eine Anmerkung zu unserem letzten Beitrag und unserer Präsenz auf Steemit: Wir haben uns sehr über die Unterstützung und die vielen Kommentare gefreut. Neben Lob und teils durchaus konstruktiver Kritik wurden wir natürlich auch ins Lager der Verschwörungstheoretiker geworfen (Stichwort: Aluhut). Außerdem haben sich einige daran erfreut, dass der Beitrag nach Erfolg wieder runtergewertet wurde. Der Spaß sei den Verantwortlichen gegönnt, nur möchte ich Ihnen an der Stelle fairerweise den Sinn der Express Zeitung auf Steemit erklären:
Die ExpressZeitung legt es weder darauf an, durch Steemit Geld zu verdienen noch Andersdenkende zwanghaft zu überzeugen, dass wir die Wahrheit für uns gepachtet haben. Steemit ist für uns ein Service an Interessierten und gleichzeitig das Zeigen der Plattform für unsere Fans auf anderen Social Media. Wir freuen uns über Upvotes und gute Kommentare. Wir machen aber auch ohne Upvotes, Pay-outs usw. weiter 😉
Ich wünsche Ihnen nun viel Spaß, Erkenntnis und gute Gedanken mit dem folgenden Artikel!
Von der New Yorker Erklärung zum Globalen Pakt für Migration
Die New Yorker Erklärung sieht in Anlage 2 vor, einen Prozess zwischenstaatlicher Verhandlungen aufzunehmen, «der zur Annahme eines globalen Paktes für sichere, geordnete und reguläre Migration führen wird. Der globale Pakt würde eine Reihe von Grundsätzen, Verpflichtungen und Vereinbarungen zwischen den Mitgliedstaaten zur internationalen Migration in allen ihren Dimensionen festlegen.»
Der «Globale Pakte für Migration» der UN soll weltweit grenzenloses Zuwanderungsrecht garantieren. Dieser Prozess ist jetzt in seiner letzten Phase und soll bis Juli 2018 mit allen Mitgliedstaaten ausgehandelt und vereinbart, und auf einer Regierungskonferenz unter Schirmherrschaft der Generalversammlung der Vereinten Nationen am 10.-11. Dezember 2018 in Marokko angenommen werden. Auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion zu den vorbereitenden Verhandlungen über diesen Pakt und eine Beteiligung des Bundestages hat die Bundesregierung geantwortet, der Globale Pakt solle rechtlich nicht bindend und damit kein völkerrechtlicher Vertrag sein. Eine förmliche Befassung des Bundestages sei daher nicht erforderlich. Ein raffinierter Trick: Keine rechtliche Verpflichtung, aber eine demokratisch nicht legitimierte Selbstverpflichtung der deutschen Regierung, die Parlament und Öffentlichkeit mit folgendem Verfahren vor vollendete Tatsachen stellt.
Soft Law (Weiches Recht)
In der Antwort der Bundesregierung heisst es ergänzend: «Nationale Hoheitsrechte werden durch den Globalen Migrationspakt weder eingeschränkt noch übertragen. Rechtliche Verpflichtungen werden nicht begründet.» (3) Dass ein «Pakt» (lat. pactum = Vertrag), der also eigentlich ein wechselseitig bindender
Vertrag ist, doch nicht bindend, also kein Vertrag sein soll, ist für den Normalbürger nicht so leicht nachvollziehbar. Doch wird das an seinen schon geschilderten Auswirkungen, wie wir sehen werden, wenig ändern.
Ein solches Konstrukt ist dem deutschen Recht fremd. Es stammt aus dem Anglo-Amerikanischen und wird dort als «soft law» = sanftes, weiches Recht bezeichnet. Damit sind nicht-bindende, empfehlende Erklärungen oder Absprachen gemeint, die nur allgemeine Tendenzen, gewünschte Entwicklungen und Regeln enthalten. Sie werden vor allem von internationalen Organisationen (z.B. OSZE, UNO) und sonstigen internationalen Staatengruppen angewendet.
Auf Wikipedia heisst es dazu:
«Soft Law ist eine Bezeichnung für nicht verbindliche Übereinkünfte, Absichtserklärungen oder Leitlinien. Im Gegensatz zum Hard Law, zu dessen Vollzug sich die Beteiligten verbindlich verpflichten, stellt das Soft Law eine weniger strenge Selbstbindung dar, wobei dies nicht zwangsläufig Wirkungslosigkeit impliziert. […] Trotz der fehlenden formalen Bindungswirkung z.B. der Resolutionen der UN-Generalversammlung, aber auch von Erklärungen anlässlich internationaler Konferenzen oder von Beschlüssen anderer Organisationen können diese als gleichartige Willensbekundungen einer Vielzahl von Staaten zur Entstehung von Gewohnheitsrecht beitragen. Entsprechend entstand v. a. in den späten 60er-Jahren die Forderung, dass den Resolutionen der Generalversammlung eine weiter gehende Bindungswirkung eingeräumt werden sollte. Besonders in den Entwicklungsländern wurde dabei von einem rechtserzeugenden internationalen Konsens gesprochen, der zur spontanen oder sofortigen Schaffung von Gewohnheitsrecht oder so genanntem Soft Law, d. h. zumindest im Entstehen begriffenen Rechts mit Wirkung für alle Staaten (Erga-omnes-Wirkung) führe. Obwohl diese These nie von allen Staaten anerkannt worden ist, haben einzelne Resolutionen der Generalversammlung sicherlich wesentlichen Anteil an der verhältnismässig raschen Entstehung von Gewohnheitsrecht – eine These, die auch vom Internationalen Gerichtshof bestätigt wird. Darüber hinaus werden solche Resolutionen auch immer wieder zur Auslegung des zwingenden Völkerrechts herangezogen.»
Soft Law als Taktik?
Den Bürokraten der UN ist wohl klar, dass sich an einem verpflichtenden Vertrag über die Steuerung der Massenmigration eine Reihe von Staaten nicht beteiligen würde. Dafür genügt es ja nicht, dass die Eliten in den Regierungen unterschreiben, es müssen auch die Parlamente in einer öffentlichkeitswirksamen Debatte per Gesetz zustimmen, wodurch weite Teile der Bevölkerung hellhörig werden. Die USA haben die Mitwirkung am «Globalen Pakt für Migration» schon vorher gekündigt, da es ein No-Border-Programm sei, ein Pakt zur Aufhebung der Grenzen. «Amerika ist ein souveränes Land. Wir legen unsere Einwanderungsregeln selber fest. Wir hören nicht auf ausländische Bürokraten», sagte US-Präsident Donald Trump. Das gleiche kann von den osteuropäischen Staaten Polen, Ungarn, Slowakei, Tschechien und auch Österreich erwartet werden. Es würde viele Jahre dauern, bis man alle wenn überhaupt für einen solchen Vertrag gewonnen hätte.
Da bietet sich ein «Soft-Law-Pakt» als eine listige Möglichkeit an, wie die Ratgeberseite
«WikiHow» beschreibt:
«Je langsamer und kontroverser der politische Konsens zwischen verschiedenen Staaten über die Bühne geht, umso wahrscheinlicher ist es, dass Soft Law zum Einsatz kommt, um den fehlenden politischen Konsensus zu umgehen und zumindest jenen Staaten ein Fortkommen zu ermöglichen, die Interesse an der Lösung des Problems haben. Gleichzeitig kann versucht werden, andere Staaten zur Mitarbeit zu bewegen, um irgendwann einen bindenden Vertrag mit entsprechenden Rechten und Pflichten zu erarbeiten. In diesen Fällen kann mit Soft Law-Übereinkünften Zeit erkauft werden, um Unstimmigkeiten und rivalisierende Sichtweisen der verschiedenen Vertragsparteien zu klären und das Ergreifen von wichtigen Massnahmen zu fördern. Durch Soft Law-Übereinkünfte kann ein gewisser Spielraum aufrechterhalten werden, während die engagierteren Staaten weiterhin daran arbeiten können, potentielle Trittbrettfahrer-Staaten davon zu überzeugen, dass eine aktive Beteiligung in einem gemeinschaftlichen Aktionsplan durchaus auch in deren Interesse sein kann.» (4)
Auf die abseits bleibenden Länder werde ein ständiger internationaler Druck ausgeübt, der in weiterer Folge erhöht würde, «da mit der Zeit klarer wird, dass die anderen Staaten, die sich aus freien Stücken der Lösung des Problems und der gewählten Methoden verschrie-
ben haben, beginnen, jene Normen widerzuspiegeln, die für alle Länder gewollt sind.» (4) Zumal diese freiwilligen Normen durch die Praxis allmählich allgemein verbindliches völkerrechtliches Gewohnheitsrecht werden.
Dieser Soft-Law-Migrationspakt der UN ist also in seiner vordergründlichen Unverbindlichkeit keine harmlose Ideensammlung. Unter Bezug auf die allgemeinen Menschenrechte werden detaillierte Forderungen mit hohem moralischem Druck formuliert, wenn es z.B. in der New Yorker Erklärung vom 19.09.2016 heisst: «Wir erklären erneut, dass Menschen gemäss dem Grundsatz der Nichtzurückweisung an Grenzen nicht zurückgewiesen werden dürfen.» (1)
Der «Pakt» hat konkrete politische und schliesslich rechtliche Auswirkungen, die ihn in der Realität zu einem mächtigen Instrument im internationalen Recht machen. Die Unverbindlichkeit wird langsam zur internationalen völkerrechtlichen Verbindlichkeit.
Beschluss des EU-Parlaments
In der Woche vom 20. – 24.04.2018 fand im EU-Parlament eine Debatte über den im Prozess befindlichen «Globalen Pakt für Migration» der UN statt, die mit einem – wen wundert es – zustimmenden Beschluss des Parlaments endete. Darüber berichtete der Europa-Abgeordnete der AfD Prof. Jörg Meuthen in einem eigenen Video. Sie sieht, wie Prof. Meuthen zitiert, «einen Prozess zur Entwicklung eines weltweiten Steuerungssystems», «zur Stärkung der Koordinierung bei internationaler Migration» vor. Alle Länder werden dazu aufgerufen, «sich zu einer gerechteren Teilung der Verantwortung für die Aufnahme und Unterstützung von Flüchtlingen weltweit zu verpflichten». Die EU und ihre Mitgliedstaaten werden ausdrücklich aufgefordert, «ihren Teil der Verantwortung anzuerkennen und zu tra­gen». Das EU-Parlament fordert «die Annahme eines weltweiten Mechanismus zur Aufteilung der Verantwortung».
Hier wird mit dem Begriff der Verantwor­tung massiver moralischer Druck aufgebaut, als wäre der Westen für alles Elend in den Herkunftsländern kollektiv verantwortlich. (Während die in der Tat mitverantwortlichen Eliten wie US-Politiker, NATO, George Soros oder Muslimbruderschaft aus der Schusslinie genommen werden) Von einer Anklage der EU gegen diese Hauptschuldigen ward noch nichts gehört; sie gehört ja auch selbst dazu.
 
Erzwungene Nächstenliebe ist keine Liebe
An die weitere ethische Bedeutung von Verantwortung, an menschliche oder gar menschheitliche Solidarität kann man appel­lieren, sie aber den Menschen Europas nicht per Gesetz zur Pflicht machen. Mitleid und Nächstenliebe, die nicht frei aus dem Her­zen kommen, sondern von aussen erzwungen werden, sind keine, sondern verkehren sich in Hass und Aggression, führen also zu Auseinan­dersetzungen und letztlich zu Bürgerkriegen. Umso mehr, als grenzenlose Aufnahme ohne eigenes Auswahlund Rückweisungsrecht durch den Migrationspakt verordnet werden soll und die Menschen ohnmächtig einem «weltweiten Verteilungs-Mechanismus» von Migrantenmassen ausgeliefert wären. Das ist absurd und totalitär.
Resettlement der EU
Entlarvend und bezeichnend ist, dass in dem Beschluss auch das Resettlement-(Neu­ansiedlungs-)Programm der EU genannt wird, in dessen Rahmen die deutschen Re­gierenden gerade selbstherrlich über die Köpfe der Bevölkerung hinweg die Über­nahme von 10.000 Migranten aus Nordafrika zugesagt haben. (5) Denn im Grunde scheint es um eine einzige grosse Ansiedlung von Migranten und Flüchtlingen speziell in Eu­ropa zu gehen, um die europäische Bevöl­kerung zu ersetzen («Replacement-Migra­tion») und zu durchmischen (Zitate von Sutherland und de Mello, siehe S.5). So be­steht das EU-Parlament auf eine «Entwick­lung sicherer und rechtmässiger Wege für Flüchtlinge, zusätzlich zur Neuansiedlung, einschliesslich humanitärer Korridore, hu­manitärer internationaler Visa, regionaler Systeme der Neuansiedlung und anderer ergänzender legaler Wege, so dass Flüchtlin­ge Zielorte erreichen können». Flüchtlinge, womit auch Migranten gemeint sind, sollen die Zielorte, die sie ansteuern, auch wirklich auf geebneten Wegen sicher erreichen, ohne aufgehalten werden zu können.
Planungsumsetzung und Schweigen der Medien
Mit der «New Yorker Erklärung» vom 19.09.2016 und dem Prozess zum Abschluss des «Globalen Paktes für Migration» zum Ende dieses Jahres sind die Planungen der UN vollends zutage getreten und erreichen eine neue, erdumspannende totalitäre Dimension. Kommt dieser globale Pakt zustande, erhält jeder Migrant ein unbeschränktes Einwande­rungsrecht in den Staat seiner Wahl, und alle Staaten verlieren ihr souveränes Recht, selbst zu bestimmen, ob, wen und wieviel sie in ihre Gemeinschaft aufnehmen wollen. Es vollzöge sich ein gewaltiger Schritt der Souveränitäts­aufgabe aller Staaten unter eine UN-Welt-Go­vernance, eine Weltregierung.
Das grenzenlose Zuwanderungsrecht und die sicheren, legalen Wege und «Korridore» in das gelobte Land würden einen ungeheuren Anreiz zur Emigration ausüben, gerade auch auf diejenigen, die bisher diesen Schritt we­gen der vielen Gefahren und Schwierigkeiten gescheut haben. Eine noch gewaltigere Völker­wanderung käme in Gang, durch die offenbar angestrebt wird, die bisherigen Völker nach Auseinandersetzungen und Kämpfen allmäh­lich aufzulösen und eine gemischte Weltbe­völkerung entstehen zu lassen. Sie würde eine einheitliche Prägung durch die anglo-ameri­kanische Massenkultur erhalten, die mit ihren weltweiten Kommunikationssystemen, ihrer Unterhaltungsindustrie und dem Reiz «einer unwiderstehlichen Mischung aus Idealismus und Egoismus» schon jetzt auf «die Jugendli­chen in aller Welt, eine geradezu magnetische Anziehungskraft» ausübt, so der US-Global­stratege Zbgniew Brzezinski (†). (6)
Das hätte verheerende Auswirkungen auf die Weiterentwicklung der Menschheit, die ihre kulturellen Fortschritte laut Rudolf Stei­ner «nur in der individuellen Gestaltung der über die Erde hin differenzierten Völker» und in ihrer wechselseitigen Befruchtung errei­chen kann.
Über die für die Menschheit höchst be­deutungsvollen Abläufe in der UN haben die  Mainstream-Medien bisher kaum berichtet. Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Es ist das Verdienst der AfD, dass auf ihr Verlangen am 19.04.2018 im Bundestag eine Aktuelle Stun­de darüber stattfinden musste, in der zwei AfD-Abgeordnete klar gegen «eine Verlage­rung nationaler Zuständigkeiten bei der Zu­wanderung auf eine transnationale Ebene» Stellung bezogen – während alle Sprecher der Altparteien das Vorhaben verteidigten. (7) Aber auch darüber ist in der Presse kaum berichtet worden. (fassadenkratzer/tk)

Infos zusammen gefasst

veröffentlicht 30.11.2018  von VTP
Die neue Generation der Funknetze – kurz 5 G – muss verhindert werden! Warum:
https://faszinationmensch.com/2018/11/24/die-neue-generation-der-funknetze-kurz-5-g-muss-verhindert-werden-warum/
Die letzten Tage der Transatlantiker
http://sternenlichter2.blogspot.com/2018/11/die-letzten-tage-der-transatlantiker.html

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

Frankreich: CO2- und Dieselsteuer löst den Aufstand aus
https://www.eike-klima-energie.eu/2018/11/29/frankreich-co2-und-dieselsteuer-loest-den-aufstand-aus/
Grünes Licht für modernisierte Raketenwerfer, Bergepanzer und neue Sattelschlepper
https://augengeradeaus.net/2018/11/gruenes-licht-fuer-modernisierte-raketenwerfer-bergepanzer-und-neue-sattelschlepper/
Kein Staatschef war jemals unbeliebter ; Macrons Zustimmungswerte schlecht wie nie
https://www.freiewelt.net/nachricht/macrons-zustimmungswerte-schlecht-wie-nie-10076404/

Infos zusammen gefasst

veröffentlicht 26.11.2018  von VTP
Massiver Polizeieinsatz gegen »Gelbwesten« ; Will Macron mit Polizeigewalt seine Macht sichern?
https://www.freiewelt.net/nachricht/will-macron-mit-polizeigewalt-seine-macht-sichern-10076363/
passend dazu….
https://volkstribunal.wordpress.com/2018/11/26/gelbwesten-bewegung-in-frankreich-kommt-es-zum-buergerkrieg-video/
Außenminister Zarif kritisiert Schweigen des Westens gegenüber Giftgas-Angriff auf Aleppo
http://parstoday.com/de/news/iran-i44760-au%C3%9Fenminister_zarif_kritisiert_schweigen_des_westens_gegen%C3%BCber_giftgas_angriff_auf_aleppo
Wird unter anderem darum die EU-Armee forciert

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die stehen, Menschenmasse und im Freien

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Menschenmasse und Text

Es gärt und brodelt – Das ist leider die bittere REALITÄT!
http://uncut-news.ch/2018/11/26/es-gaert-und-brodelt-das-ist-leider-die-bittere-realitaet/

Gelbwesten-Bewegung in Frankreich – kommt es zum „Bürgerkrieg“? ; Video

veröffentlicht 24.11.2018  von siehe Videobeschreibung
Interessante Frage: Wofür stehen die gelben Westen in Frankreich?
https://www.journalistenwatch.com/2018/11/25/interessante-frage-wofuer/
Gelbe Westen Revolution schwappt nach Deutschland und anderen Ländern über – Wofür stehen sie?
https://qlobal-change.blogspot.com/2018/11/gelbe-westen-revolution-schwappt-nach.html

UN Flüchtlingspakt: Der “vollkommen unverbindliche”, aber weit wichtigere Pakt als der UN Migrationspakt

veröffentlicht 21.11.2018  von konjunktion.info
Quelle:  https://www.konjunktion.info/2018/11/un-fluechtlingspakt-der-vollkommen-unverbindliche-aber-weit-wichtigere-pakt-als-der-un-migrationspakt/
Hat die Bundesregierung versucht den UN Migrationspakt unter dem Radar der Bevölkerung zu verabschieden, so versucht sie dies auch beim zweiten offiziellen UN-Pakt zum Thema Migration/Flüchtlinge. Denn die wenigsten Menschen dürften bislang vom zweiten “Leckerli”, das unsere Volksvertreter in Petto haben, etwas gehört haben: dem UN Flüchtlingspakt.
Dieser UN Flüchtlingspakt detailliert den bereits von vielen abgelehnten UN Migrationspakt aus. Wobei insbesondere die Artikel jenseits des 50. Artikels sehr interessant sind. In diesen Artikeln des UN Flüchtlingspakts geht es um die “Leistungen, die die Aufnahmeländer den Flüchtlingen und Migranten” zukommen lassen sollen. Analog dem UN-Migrationspakt natürlich als “vollkommen unverbindlich” deklariert.
Wenn man den Inhalt beider Papier gelesen und verstanden hat, dann erkennt man unausweichlich, dass es um eine massive Bevölkerung Europas mit Menschen aus allen Teilen der Welt geht – koste es, was es wolle. Es geht de facto um eine Neuansiedlung, wie wir auch im Artikel 90 des UN Flüchtlinspakts lesen können.
Im Folgenden, die entsprechenden Artikel (Hervorhebungen durch den Autor). Wer das vollständige Original-UN-Papier sucht, findet es unter diesem Link.

54. Wenn Flüchtlinge in großer Zahl ankommen, unternehmen Länder und Gemeinden große Anstrengungen zum Ausbau der Vorkehrungen für ihre Aufnahme. Um die staatlichen Strategien für den Umgang mit den Angekommenen zu unterstützen, werden das UNHCR, die Staaten und die relevanten Interessenträger Ressourcen und Sachverstand zur Stärkung der nationalen Aufnahmekapazitäten bereitstellen, so auch für die Einrichtung alters-, geschlechter- und behindertengerechter und auf andere besondere Bedürfnisse eingestellter Aufnahme- und Transitbereiche (durch „sichere Zonen“, sofern angezeigt) sowie zur Erbringung grundlegender humanitärer Hilfe und Dienste in den Empfangs-/Aufnahmebereichen. Es werden effiziente Mechanismen zur Ermittlung grenzfernerer Alternativen zu Lagern unterstützt werden, sofern das betroffene Aufnahmeland dies für nötig erachtet.

66. Die humanitäre Hilfe bleibt weiter bedürfnisorientiert und gestützt auf die humanitären Grundsätze der Menschlichkeit, der Neutralität, der Unparteilichkeit und der Unabhängigkeit. Wo immer möglich wird diese Hilfe auf eine Weise erbracht werden, die sowohl den Flüchtlingen als auch den Aufnahmegemeinschaften zugutekommt. Zu diesem Zweck werden Bemühungen unternommen werden, die Hilfe gegebenenfalls über lokale und nationale Diensteanbieter bereitzustellen (einschließlich durch Mehrzweck- Bargeldhilfen), anstatt Parallelsysteme für Flüchtlinge zu schaffen, von denen die Aufnahmegemeinschaften längerfristig nicht profitieren. Da Flüchtlinge zunehmend außer- halb von Lagern in städtischen und ländlichen Gebieten untergebracht werden, ist es wichtig, auch dieser Wirklichkeit Rechnung zu tragen.

68. Die Staaten und relevanten Interessenträger werden im Einklang mit der innerstaatlichen Gesetzgebung, Politik und Planung im Bereich der Bildung Ressourcen und Sachverstand bereitstellen, die die Aufnahmeländer dabei unterstützen sollen, ihre nationalen Bildungssysteme zu erweitern und deren Qualität und Inklusivität zu erhöhen, um Kindern (Jungen wie Mädchen), Jugendlichen und Heranwachsenden in den Flüchtlings- und Aufnahmegemeinschaften den Zugang zur Grund-, Sekundar- und Hochschulbildung zu erleichtern. Mehr direkte finanzielle Unterstützung wird mobilisiert und besondere Anstrengungen werden unternommen werden, um die Zeit, in der Flüchtlingsjungen und -mädchen nicht zur Schule gehen, auf ein Mindestmaß zu beschränken, idealerweise auf höchstens drei Monate ab ihrer Ankunft.

70. Zur Förderung eines inklusiven Wirtschaftswachstums werden die Staaten und relevanten Interessenträger den Aufnahmeländern entsprechend ihren einschlägigen innerstaatlichen Gesetzen und Politiken Ressourcen und Sachverstand bereitstellen, um wirtschaftliche Chancen, menschenwürdige Arbeit, die Schaffung von Arbeitsplätzen und Unternehmerprogramme für Mitglieder der Aufnahmegemeinschaften und Flüchtlinge, einschließlich Frauen, junger Erwachsener, älterer Menschen und Menschen mit Behinderungen, zu fördern.

72. Die Staaten und relevanten Interessenträger werden im Einklang mit der innerstaatlichen Gesetzgebung, Politik und Planung im Gesundheitswesen Ressourcen und Sachverstand bereitstellen, die die Aufnahmeländer dabei unterstützen sollen, ihre nationalen Gesundheitssysteme zu erweitern und deren Qualität zu erhöhen, um den Zugang für Flüchtlinge und Aufnahmegemeinschaften zu erleichtern, insbesondere für Frauen und Mädchen, Kinder, Heranwachsende und Jugendliche, ältere Menschen, Menschen mit chronischen Erkrankungen, einschließlich Tuberkulose und HIV, Überlebende von Menschenhandel, Folter, Trauma oder Gewalt, einschließlich sexueller und geschlechts- spezifischer Gewalt, und Menschen mit Behinderungen.

90. Neuansiedlung dient nicht nur als Instrument zum Schutz von Flüchtlingen und zur Lösung ihrer Situation, sondern stellt auch einen konkreten Mechanismus zur Lasten- und Verantwortungsteilung und einen Solidaritätsbeweis dar. Sie ermöglicht den Staaten, einander bei der Lastenteilung zu helfen und die Auswirkungen großer Flüchtlingssituationen auf die Aufnahmeländer zu verringern. Traditionell hat jedoch nur eine begrenzte Zahl von Ländern Neuansiedlungen angeboten. Die Notwendigkeit, ein positives Klima für Neuansiedlungen zu fördern und die dafür nötigen Kapazitäten zu stärken sowie den Bestand an Neuansiedlungsmöglichkeiten zu erweitern, kann nicht genug betont werden.

94. Komplementär zur Neuansiedlung können andere Wege für die Aufnahme von Personen, die internationalen Schutz benötigen, den Zugang zu Schutz und/oder Lösungen erleichtern. Es besteht eine Notwendigkeit, dafür zu sorgen, dass solche Wege auf eine systematischere, besser organisierte, nachhaltigere und geschlechtersensiblere Weise bereitgestellt werden, dass sie angemessene Schutzgarantien beinhalten und dass insgesamt mehr Länder solche Möglichkeiten anbieten.

97. Zwar bleibt die freiwillige Repatriierung in den meisten Flüchtlingssituationen die bevorzugte Lösung, aber es ist auch wichtig, die Länder zu unterstützen, die sich für eine lokale Lösung einer Flüchtlingssituation entscheiden. Die Integration vor Ort ist eine souveräne Entscheidung des Staates und eine Option, die von den Staaten entsprechend ihren Verpflichtungen aus Verträgen und den Menschenrechtsprinzipien auszuüben ist. Einige Staaten haben es für sinnvoll befunden, die Integration von Flüchtlingen vor Ort anzustreben, einschließlich durch Gewährung eines dauerhaften Bleiberechts und gegebenenfalls die Einbürgerung, unbeschadet der spezifischen Situation mancher Länder mit mittlerem Einkommen und Entwicklungsländer, die mit einer großen Flüchtlingssituation konfrontiert sind.

(Download PDF)
Während also Länder wie die USA, Österreich, Ungarn, Australien, Tschechien, Bulgarien, Estland, Israel oder Polen den UN Migrationspakt nicht unterschreiben werden, stellt sich nun auch der deutsche Innenminister Horst Seehofer hinter dieses Papier und befürwortet seine Unterzeichnung:

Der UN-Migratiospakt enthält nach Meinung von Bundesinnenminister Horst Seehofer mehrere wichtige Punkte und sollte deshalb angenommen werden. Das sagte Seehofer bei der Haushaltsdebatte im Bundestag. Er appellierte an die Abgeordneten, Ja zum Migrationspakt zu sagen.

Drehhofer at it’s best.
UN Migrationspakt und UN Flüchtlingspakt sind zwei Verträge, die man nicht losgelöst voneinander betrachten darf. Bei tieferer Analyse des UN Flüchtlingspakts finden wir nämlich einen entscheidenden Passus (Hervorhebungen durch den Autor):
Angesichts der zunehmenden weltweiten Flüchtlings- und Migrationsbewegungen tagte die UN-Generalversammlung am 19. September 2016 zum Thema Flüchtlinge und Migranten und verabschiedete einstimmig die “New Yorker Erklärung für Flüchtlinge und Migranten”.Darin bekräftigten die Staaten die bestehenden internationalen Schutzvereinbarungen in einem Dokument. Zur besseren Bewältigung und Lastenverteilung der Flüchtlingsmigration verabredeten sie einen “Global Compact on Refugees”. Dieser wird ergänzt von einer weiteren geplanten Vereinbarung, dem “Global Compact for Safe, Orderly and Regular Migration”.
Wir sehen also, dass der UN Flüchtlingspakt das wichtigere der beiden Papiere ist und der UN Migrationspakt nur eine Ergänzung des UN Flüchtlingspakts darstellt. Einmal mehr werden wir als Bürger von der Politik an der Nase herumgeführt und auch die Hochleistungspresse trägt ihr Scherflein bei, um die Menschen uninformiert zu lassen.
Das, was gerade passiert, belegt erneut, dass wir soweit von einer gelebten, echten Demokratie entfernt sind wie die Erde von der Sonne.
Quellen:
Bericht des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen – Teil II Globaler Pakt für Flüchtlinge
The global compact on refugees FINAL DRAFT
Appell an Abgeordnete Seehofer für UN-Migrationspakt

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.

sunfire: Synthetischer Diesel aus Wasser, Luft und Ökostrom ; Video ; wichtige Infos

veröffentlicht 2015  von sunfire
passend dazu….
„….Netzfund……Hallo Ihr Lieben,eben erhielt ich diese Mail und sie sollte wie ein Lauffeuer verbreitet werden! Diese Lügner u Betrüger können Nichtwähler u RuStAG-D. 1913 ggf. voll in die Haftung nehmen. Bitte professonell u nicht stümperhaft!!! Off Topic –
Dresdner Firma sunfire produziert CO2-Freien – Schwefel-Freien DIESEL für 1,00 Eur pro Liter aus LUFT und WASSER, mit Kenntnis der Bundesregierung unter Angela Merkel, seit 2015.
Die AfD im Bundestag hat seit dem 04.10.218 Kenntnis vom DIESEL aus Luft und Wasser für 1,00 Euro pro Liter.
Ich habe persönlich MdB Martin Hohmann (AfD) meine Informationen übergeben und aus dem Bundestag in Berlin die Antwort erhalten, das MdB Dr. Dirk Spaniel, Obmann im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur und MdB Karsten Hilse, Obmann im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sich der Sache Diesel aus Luft und Wasser für 1,00 Euro pro Liter (einschließlich Steuern) annehmen. Mittlererweile baut Norwegen (und die haben Gas und Öl ohne Ende) zwei gigantische Diesel-Anlagen für mehrere Hunderttausend PKW´s.
Warum die AfD immer noch das Stöckchen Spiel mitspielt verstehe ich nicht, denn eine einzige Diesel-aus-Luft-und-Wasser-Rede im Bundestag könnte die „DIESEL BOMBE“ explodieren lassen und die GRÜNEN sowie die CDU / CSU entlarven,
wie der Bürger mit Lügen enteignet und bewegungslos gemacht werden soll. Der Einfachheit halber füge ich den Offenen Brief mit einigen Informationen bei: Werdet Erstanmelder! Deutschland produziert CO2-Stickstoff-Schwefel-FREIEN Diesel
Sehr geehrter Herr Martin Hohmann,
Sie sind nicht der erste AfD´ler und Friedensforscher dem ich diesen
Offenen Brief überreiche. Es wäre zu bedauern, die Möglichkeit nicht zu nutzen um die Manipulation in der CO2
und Stickstoff Debatte zu entlarven, indem Angela Merkel sich erinnert, das ihre Bundesministerin für Bildung und
Forschung (bis 14. März 2018) mit Synthetischen Diesel aus Luft und Wasser seit 2015 fährt!
Das was ich hier berichte ist so unfassbar wie es sprachlos macht. Nicht weil es funktioniert, sondern weil es verschwiegen wird.
Stickstoff-Freier-Diesel eine Deutsche Erfindung für 1,00 €uro pro Liter | Angela Merkel fährt seit 2015
mit dem Synthetischen Diesel aus Dresden, der CO2-Frei, Stickstoff-Frei und Schwefel-Frei ist –
Die Erstbetankung erfolgte im Jahr 2015 durch Prof. Dr. Johanna Wanka, im Range der Bundesministerin für Bildung und Forschung.
Synthetischer Diesel aus Luft (CO2) und Wasser (Elektolyse) mit „Ökostrom“ (Atomstrom aus Frankreich geht auch) |Die Bundesregierung, unter Angela Merkel, hat seit 2015 Kenntnis über Herstellung des Synthetischen Diesel aus Luft und Wasser |<< Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung betankt 2015 Ihren Diesel-Dienstwagen mit dem
weltweit ersten CO2-Sprit aus der Wundermaschine. | Ministerin betankt Dienstwagen mit Kohlendioxid |https://www.welt.de/…/Ministerin-betankt-Dienstwagen-mit-Ko… |
>> Video: Firmen Video von Sunfire mit der Betankung des Diesel-Dienstwagen von Prof. Dr. Johanna Wanka und Beschreibung des Verfahrens der Firma Sunfire – Synthetischer Diesel aus Wasser, Luft und Ökostrom https://www.youtube.com/watch?v=kCCKNEfN20o oder Suchbegriff: Diesel Luft Wasser Jetzt die positive Nachricht.
Firma Sunfire baut in Norwegen eine Gigantische Diesel-Großanlage für 13.000 Diesel-PKW´s, der weitere Großanlagen folgen werden. | |Norweger bauen gigantische Fabrik für Wunder-Diesel | |
http://www.manager-magazin.de/…/norwegen-investoren-bauen-f…
Die Bundesregierung und die schon länger im Bundestag anwesenden GRÜNEN „SCHWEFELN“ uns ein und ziehen Uns Bürger am Nasenring von der Erfindung des Diesel aus Luft und Wasser weg. <
Die sofortige Umsetzung dieser „Rohstoffgewinnung mit dem Synthetischen Diesel der Firma sunfire aus Dresden“ verändert sicherlich wie der Computer die Menschheit. Aber was soll´s >
Dieses wohlwissende Verhalten der GRÜNEN und der Bundesregierung unter Angela Merkel lässt nur den Rückschluß offen, den jeder für sich frei Denken mag. < Ich persönlich habe mit der Firma Sunfire bereits 2015 gesprochen und den Ansprechpartner des Abschlussbericht der Firma Sunfire, Herrn A. L. vom Fraunhofer Institut Stuttgart gesprochen. > | < Unter vorgehaltener Hand: „Diese Erfindung ist von der Bundesregierung nicht gewünscht um sie zu umzusetzen“ > |Somit hat die Bundesregierung Kenntnis seit 2015 über die Erzeugung des „“Hoffnungsschimmer in der vertrackten CO2-Debatte, und der geht aus von Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka (CDU) und ihrem Dienstwagen, einem Audi A8. Die Bundesforschungsministerin hat ihre Limousine mit Diesel betankt, der nicht aus Erdöl gewonnen wurde, sondern aus dem Klimagift CO2 – chemisch umgewandelt.““ Parameter: Um 1,0 KWh Diesel zu erzeugen; entspricht 0,1 Liter Diesel, wird „Sonnen“ Energie von 1,5 KWh benötigt. Der synthetische Diesel wird Kosten zwischen 1,00 € und 1,50 € pro Liter. Enthällt keine Aromaten |Verbrennt Russfrei, da der Kraftsoff ganz gerade Ketten hat. Das führt zu einer hohen CETAnzahl (Zündwilligkeit von Dieselkraftstoff),
das ist die Oktanzahl des Diesel, die sehr hoch ist. Und man hat keine Schwefelausstöße, da der Kraftstoff keinen Schwefel enthällt.
Es kann in zwei Richtungen gefahren werden – Strom rein und Kraftstoff erzeugen – Kraftstoff nehmen um Strom zu erzeugen Jede größere Gemeinde kann vor Ihrer Haustür nunmehr aus Luft und Wasser den Kraftstoff Diesel erzeugen.
Kontaktdaten: sunfire GmbH – Gasanstaltstraße 2 – 01237 Dresden Telefon: +49-351-896797-0 | Fax: +49-351-896797-831 | Internet: www.sunfire.de |
Liebe Grüße J !!!
Über diese Website
welt.de
Wankas Dienstwagen fährt jetzt mit CO2 – WELT
Hoffnungsschimmer in der Kohlendioxid-Debatte: Ministerin Wanka…
https://www.welt.de/…/Ministerin-betankt-Dienstwagen-mit-Ko… …….“

Am 24.11. 2018 – Paris wird vom Volk dicht gemacht! ; Video

veröffentlicht 22.11.2018
Quelle:  http://uncut-news.ch/2018/11/22/am-24-11-2018-paris-wird-vom-volk-dicht-gemacht/
Die “Gelben Westen” planen für Samstag, den 24. November, mit Autoblockaden und gemeinsam mit dem Volk die französische Hauptstadt komplett zu blockieren. Und so wie es aussieht, wird es ihnen auch gelingen.
“Paris wird still stehen”, sagt ein Mann. “Wir machen Paris fertig.”

https://player.vimeo.com/video/302193270

passend dazu…..
https://www.pravda-tv.com/2018/11/eu-benzinpreis-wut-steigt-nach-frankreich-jetzt-auch-proteste-in-belgien-und-deutschland-geplant-video/?fbclid=IwAR3gcEol-p83aBv4P0iA-InhTm-ow9NkF70LW2SBJhhSiiDVGMr1Hyq3GBE

Infos zusammen gefasst

veröffentlicht 21.11.2018  von VTP
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/11/21/bundesregierung-will-autofahrer-flaechendeckend-ueberwachen/
CDU-Mittelständler unterstützen Unterschriftenaktion gegen UN-Migrationspakt
https://www.theeuropean.de/doku-mentation/15061-mehr-transparenz-und-innerparteiliche-demokratie
»UNO-Sonderbeauftragte für Internationale Migration« ; Louise Arbour: »Mutter des Migrationspaktes« verteidigt ihr Machwerk
https://www.freiewelt.net/nachricht/louise-arbour-mutter-des-migrationspaktes-verteidigt-ihr-machwerk-10076317/
Frankreich steht auf: Proteste gegen CO2-Wahn und Dieselverbot / Videos
https://www.mmnews.de/politik/101587-frankreich-steht-auf-proteste-gegen-co2-wahn-und-dieselverbot-videos
Untersuchung: Microsoft Office sammelt Daten und verstößt gegen die DSGVO
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Untersuchung-Microsoft-Office-sammelt-Daten-und-verstoesst-gegen-die-DSGVO-4224823.html

 

Infos zusammen gefasst

veröffentlicht 20.11.2018  von VTP
US-Kriegsschiff auf dem Weg nach Syrien
http://uncut-news.ch/2018/11/19/us-kriegsschiff-auf-dem-weg-nach-syrien/
Julian Assange wird ans Messer geliefert
http://uncut-news.ch/2018/11/20/julian-assange-wird-ans-messer-geliefert/
Cross Talk: RE: Nationalism ; Mit John Laughland – Georg Szamuely – Lew Rockwell
https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/crosstalk-16-11-2018/
Israelischer Think Tank gibt zu, dass der zionistische Führer die meisten Lügen verbreitet!
http://uncut-news.ch/2018/11/20/israelischer-think-tank-gibt-zu-dass-der-zionistische-fuehrer-die-meisten-luegen-verbreitet/
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/11/19/syrien-konflikt-neue-gespraeche-zwischen-russland-tuerkei-und-iran/
Bad Laasphe – Exhibitionist in Bad Laasphe
https://wirsiegen.de/2018/11/bad-laasphe-exhibitionist-in-bad-laasphe/283489/
48.000 Rentner müssen 2019 erstmals Steuern zahlen
https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/101488-48-000-rentner-muessen-2019-erstmals-steuern-zahlen
Krebs-Epidemie: 85% der Tampons enthalten krebsverursachendes Glyphosat
https://www.legitim.ch/single-post/2018/11/17/Krebs-Epidemie-85-der-Tampons-enthalten-krebsverursachendes-Glyphosat

Weshalb der UN-Migrationspakt abzulehnen ist ; Video

veröffentlicht 16.11.2018  von Klagemauer.TV
passend dazu….
UN-Migrationspakt: CDU wirft Nebelkerzen, die Grünen nennen die wahren Ziele
https://www.freiewelt.net/blog/global-compact-cdu-wirft-nebelkerzen-die-gruenen-nennen-die-wahren-ziele-10076268/
Maas: UN-Migrationspakt nutzt Deutschland
https://www.mmnews.de/politik/101314-maas-un-migrationspakt-nutzt-deutschland
Sachsen-Anhalts CDU lehnt Migrationspakt ab!
https://www.theeuropean.de/vera-lengsfeld/15042-ost-cdu-stellt-sich-gegen-merkel
https://volkstribunal.wordpress.com/2018/11/18/wirtschaft-oder-politik-wer-wirklich-hinter-dem-un-migrationspakt-steht-video/
und weitere Artikel aufrufbar – geben Sie das Schlagwort Migrationspakt in der Suchmaske ein –

Wegen Fahrverboten: Dutzendtausende unterzeichnen Petition gegen Umwelthilfe

veröffentlicht 18.11.2018  von sputniknews.com
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) gerät wegen der Diesel-Fahrverbote zunehmend in die Kritik. Beobachter sprechen gar von einem absichtlichen Schaden für das Gemeinwohl. Nun fordert eine Online-Petition die Aberkennung des Status der Gemeinnützigkeit.
Nach Angaben der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) gerät die DUH massiv in die Kritik. Eine Online-Petition, die mittlerweile über 66.000 Menschen unterschrieben haben (Stand 18.11.2018 09:00 Uhr), fordert daher, dass der Organisation der Status der Gemeinnützigkeit aberkannt wird.
>>>Weitere Sputnik-Artikel: Chaos wegen Fahrverboten? „Hauptverursacher ist die Bundesregierung“<<<
Der Vorwurf ist brisant: Die DUH verfolge mit ihren Dauerklagen in erster Linie Wirtschaftsinteressen und schädige absichtlich das Gemeinwohl.
Die Organisatoren der Online-Petition werfen der DUH vor, ihren Status der Gemeinnützigkeit zu missbrauchen.
„Die Deutsche Umwelthilfe missbraucht den Status der Gemeinnützigkeit zu wirtschaftlichen Zwecken und schädigt die Allgemeinheit durch Vorsatz. Aus diesem Grund ist der DUH der Status der Gemeinnützigkeit zu entziehen. Gleichzeitig ist die finanzielle Förderung der DUH aus Steuermitteln zu beenden”, heißt es im Text der Petition.
So soll die Umwelthilfe Städte wegen schlechter Luft verklagen, ohne tatsächlich beweisen zu können, dass allein die Diesel-Fahrzeuge dafür verantwortlich seien.
>>>Weitere Sputnik-Artikel: Berliner Verwaltungsgericht ordnet Diesel-Fahrverbot an<<<
Dies geschehe aus wirtschaftlichen Interessen.
„Die Messungen, die als Grundlage für die Klagen dienen, werden…….
weiterlesen   https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20181118323004017-umwelthilfe-petition-fahrverbote/

 

UN-Migrationspakt ist der Wolf im Schafspelz

veröffentlicht 18.11.2018  von uncut.news

Bild könnte enthalten: Text

passend dazu….
https://volkstribunal.wordpress.com/2018/11/17/migrationspakt-das-geplante-morden-papst-franziskus-ist-mit-hoechster-wahrscheinlichkeit-der-kopf-der-weltweiten-migrationsbewegung-mit-dem-ziel-der-ausloeschung-des-christentums-und-souveraener-n/
https://volkstribunal.wordpress.com/2018/11/16/grossdemo-am-1-dezember-gegen-den-un-migrationspakt-vor-dem-brandenburger-tor/

Migrationspakt -das geplante Morden ; Video ; Papst Franziskus ist mit höchster Wahrscheinlichkeit der Kopf der weltweiten Migrationsbewegung mit dem Ziel der Auslöschung des Christentums und souveräner Nationalstaaten

veröffentlicht 15.11.2018 / 07.08.2018  von siehe Beschreibungen
Papst Franziskus ist mit höchster Wahrscheinlichkeit der Kopf der weltweiten Migrationsbewegung mit dem Ziel der Auslöschung des Christentums und souveräner Nationalstaaten
https://michael-mannheimer.net/2018/08/07/papst-franziskus-ist-mit-hoechster-wahrscheinlichekit-der-kopf-der-weltweiten-migrationsbewegung-mit-dem-ziel-der-ausloeschung-des-christentums-und-souveraener-nationalstaaten/

Großdemo am 1. Dezember gegen den UN-Migrationspakt vor dem Brandenburger Tor

veröffentlicht 15.11.2018  von journalistenwatch
Die größten Demoveranstalter der APO 2018, Pegida, Zukunft Heimat (Cottbus), „Pro Mitsprache“ und „Kandel ist überall“ haben sich nun zusammengetan und rufen für den 1. Dezember zu einer Großkundgebung gegen die Unterzeichnung des UN-Migrationspaktes auf. 
Für Samstag, den 1. Dezember rufen die Demoveranstalter nun zur nationalen Kundgebung vor dem Brandenburger Tor in Berlin auf.
Die Liste jener Länder, die den UN-Migrationspakt nicht unterzeichen wollen oder aber nicht in dieser Form, wird immer länger. Folgende Länder…….
weiterlesen    https://www.journalistenwatch.com/2018/11/15/grossdemo-dezember-un/
passend dazu…..
https://volkstribunal.wordpress.com/2018/11/16/der-un-migrationspakt-wenn-der-brandstifter-feuerwehr-spielt/

Der UN-Migrationspakt: Wenn der Brandstifter Feuerwehr spielt

veröffentlicht 14.11.2018   von RTDeutsch
passend dazu…
https://volkstribunal.wordpress.com/2018/11/13/der-un-migrations-pakt-video/
So viele Flüchtlinge kommen nach Europa
https://www.conviva-plus.ch/?page=2836&fbclid=IwAR2ZtUwTwQEmW5RKnI9ZoE87GMV3GDDww3bHUwIgEhe5_v_BW92gfgYpmO8
Berliner Kreis und Werteunion der CDU gegen den Globalen Migrationspakt
https://vera-lengsfeld.de/2018/11/14/berliner-kreis-und-werteunion-der-cdu-gegen-den-globalen-migrationspakt/

Infos zusammen gefasst

veröffentlicht 18.12.2018   von VTP
Interessenvertreter mit Hausausweis ; Mehr Lobbyisten als Abgeordnete im Bundestag
https://www.wiwo.de/politik/deutschland/interessenvertreter-mit-hausausweis-mehr-lobbyisten-als-abgeordnete-im-bundestag/23763664.html
Angst vor “Desinformation” – Angriff auf EU-Kommission
https://lostineu.eu/der-krampf-mit-der-desinformation-angriff-auf-die-eu-kommission/?fbclid=IwAR0HzCj69j9wm-NZz-_UFv_wkbnPlsfrFRlqFpxlW0HpCWj7Je3OtpV7auU

Organspende – Die spirituelle Dimension – Werner Hanne

Terraherz

Der Theologe Götz Wittneben im Gespräch mit dem Autor Werner Hanne.

Auf Werbetafeln wird derzeit vom Gesundheitsministerium finanzierte Werbung für den Organspendeausweis gemacht nach dem Motto: „…egal wo, Hauptsache man hat ihn dabei“. Der Herr Minister Spahn, der 2006 eine Beratungsfirma für medizinische und pharmazeutische Firmen mit gründete (seine Anteile verkaufte er 2010), macht sich derzeit stark für die sogenannte „Widerspruchslösung“ bei der Organspende, wie sie in zahlreichen Ländern der EU gilt.

Ursprünglichen Post anzeigen 431 weitere Wörter

Infos zusammen gefasst

veröffentlicht 17.12.2018  von VTP
11 Generäle beschuldigen Macron des Hochverrats
http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/12/11-generale-beschuldigen-macron-des.html
Brüssel: Aufstand gegen Migrationspakt, Sturm auf EU – Video
https://www.mmnews.de/politik/105868-bruessel-aufstand-gegen-migrationspakt-sturm-auf-eu-video
Unbeachtet von den Medien droht ein bewaffneter Konflikt zwischen der Türkei und den USA in Syrien
https://www.anti-spiegel.ru/blog/unbeachtet-von-den-medien-droht-ein-bewaffneter-konflikt-zwischen-der-t%C3%BCrkei-und-den-usa-in-syrien
US-Kongress macht gegen Nord Stream 2 mobil und verlangt Sanktionen
https://www.lupocattivoblog.com/2018/12/17/us-kongress-macht-gegen-nord-stream-2-mobil-und-verlangt-sanktionen/
Die Banken verteuern das Geld abheben
https://www.contra-magazin.com/2018/12/die-banken-verteuern-das-geld-abheben/
Der Donbass bereitet sich auf den krieg vor
http://uncut-news.ch/2018/12/16/der-donbass-bereitet-sich-auf-den-krieg-vor/
Geheimdienst-Hinweise ; „Schattenarmee“: Auch Österreicher beteiligt
https://www.krone.at/1826974?fbclid=IwAR1l0s2xkmJPu0X-K5TgrYFrMB091GvrTG-pzsTPjhe2C5W-oH5FoR6gOuA

Nachrichtensperre daß Kardinal und DRITTHÖCHSTER VOM VATIKAN und PAPSTVERTRAUTER Kinder mißbrauchte

volksbetrug.net

Welt:

Enger Vertrauter des Papstes

Kardinal missbrauchte Kinder – und niemand soll es erfahren

George Pell, die Nummer drei im Vatikan, ist der bislang ranghöchste katholische Geistliche, der wegen Kindesmissbrauchs verurteilt wurde. Australische Medien dürfen wegen einer Nachrichtensperre nicht darüber berichten. …
Er galt als Nummer drei im Vatikan und gehörte noch bis Mitte der Woche zum Beratungsgremium des Papstes: der 77-jährige Kardinal George Pell aus Australien.

katholisch.de:

Informationen aus dem Pell-Prozess mit Nachrichtensperre

Missbrauch: Kardinal Pell verurteilt – und die Medien schweigen

Ein Gericht in Melbourne hat den australischen Kurienkardinal George Pell wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger schuldig gesprochen. Dies geschah bereits am Dienstag, aber berichtet wurde darüber kaum. Das ist der Grund dafür.

FAZ:

Einer der mächtigsten Männer der Weltkirche, Kardinal George Pell, ist in Melbourne als Kinderschänder verurteilt worden. Der Richter hat eine Nachrichtensperre verhängt. Das ist weltfremd und herablassend.

The Daily Beast:

HIGH…

Ursprünglichen Post anzeigen 54 weitere Wörter

Wird die SPD zum Sozialfall? Die Finanzen der Partei brechen ein

volksbetrug.net

Von Andreas Lilge

Bei der SPD brechen die Wählerzahlen immer weiter ein. Das bedeutet auch weniger Geld aus Steuermitteln für sie. Droht der SPD deswegen die Pleite?

Foto: iStock

Die GroKo bestand gerade einmal seit einem Vierteljahr, als SPD- und Unionsfraktion eine Änderung zum Parteiengesetz einbrachten. Diese sollte den Parteien zusätzlich zu den schon vorgesehenen 165 Millionen Euro aus Steuermitteln weitere 25 Millionen Euro für 2018 einbringen.

Die Gesetzesvorlage, die nach Aussage der Oppositionsparteien nicht mit ihnen abgestimmt war, wurde eingebracht, nachdem sowohl Union als auch SPD bei den Bundestagswahlen herbe Stimmenverluste hinnehmen mussten. Das bedeutete für beide Parteien weniger Geld aus der steuerfinanzierten Wahlkampfkostenerstattung, als man sich wahrscheinlich erhofft hatte.

Das Thema, das schon im Sommer für einige Aufmerksamkeit sorgte, da die Regierungsparteien den Entwurf im Eilverfahren binnen zwei Wochen durchgebracht hatten, wurde jetzt vom „FOCUS“ wieder aufgegriffen.

Im Artikel des „FOCUS“ wird darauf verwiesen…

Ursprünglichen Post anzeigen 271 weitere Wörter

EUROGENDFOR: Eine Gefahr wird für die Bürger in der EU real (Videos)

volksbetrug.net

Bereits vor mehreren Jahren beschloss die EU die Aufstellung der sog. „EuroGendFor“ („European Gendarmarie Force“) – einer speziellen Eingreiftruppe zur Niederschlagung von „Unruhen“ und „Aufständen“ innerhalb der europäischen Staatengemeinschaft.

2003 von Frankreich vorgeschlagen, wurden im Juni 2005 in Frankreich bereits erste Übungen durchgeführt und die formale Gründung dieser Einsatzgruppe 20.07.2006 umgesetzt. Gründungsmitglieder dieser paramilitärischen Organisation waren neben Frankreich auch Italien, Spanien, Portugal und die Niederlande – Deutschland war und ist bis zum heutigen Zeitpunkt nicht beteiligt.

Diese Spezialeinheit kann unter das Kommando der EU, der UN, der NATO, der OSZE oder einer anderen „Ad hoc-Koalition“ gestellt werden und ist nicht an das nationale Recht des Landes gebunden, in dem sie zum Einsatz kommt.

Die Truppe hat weitreichende Kompetenzen, um die Ruhe und Ordnung in den jeweiligen Krisenregionen wiederherzustellen. Bei einem theoretischen Einsatz in Deutschland würde das Grundgesetz sowie sämtliche nationale Gesetzgebung faktisch außer Kraft gesetzt werden können – bis…

Ursprünglichen Post anzeigen 537 weitere Wörter

Infos zusammen gefasst

veröffentlicht 15.12.2018  von VTP
Trotz des Todes von Chérif Chekatt ; Macron hält höchste Terrorwarnstufe in Frankreich aufrecht
https://www.freiewelt.net/nachricht/macron-haelt-hoechste-terrorwarnstufe-in-frankreich-aufrecht-10076558/
VERSCHWÖRUNGSTHEORIE: Verschwörungen hat es immer schon gegeben!
https://www.lupocattivoblog.com/2018/12/15/verschwoerungstheorie-verschwoerungen-hat-es-immer-schon-gegeben/
Allianz: Terror-Versicherungen für Weihnachtsmärkte boomen
https://www.mmnews.de/wirtschaft/105529-allianz-terror-versicherungen-fuer-weihnachtsmaerkte-boomen
Hoffen auf ein Weihnachtenwunder – Appell zur Registrierung von Stammzellspendern
https://wirsiegen.de/2018/12/hoffen-auf-ein-weihnachtenwunder-appell-zur-registrierung-von-stammzellspendern/285335/
Gilets jaunes – was wir Deutschen nicht wissen
http://antides.de/gilets-jaunes-was-wir-deutschen-nicht-wissen
Er riskiert sein Leben – Trump greift die FED an
https://blog.halle-leaks.de/2018/12/er-riskiert-sein-leben-trump-greift-die-fed-an/
Berufsschulen führen islamistische Feiertage ein
https://blog.halle-leaks.de/2018/12/berufsschulen-fuehren-islamistische-feiertage-ein/
Chronische Rückenschmerzen mit Vitamin D3 behandeln
https://www.pravda-tv.com/2018/12/chronische-rueckenschmerzen-mit-vitamin-d3-behandeln/

 

Berlin plant Euro-6-Diesel-Verbot ab 2020

volksbetrug.net

von  https://www.journalistenwatch.com
Verbot für Euro-6-Diesel in Planung; © jouwatch
Verbot für Euro-6-Diesel in Planung; © jouwatchDie EU und der Autofahrer werden wohl keine Freunde mehr: Jüngst hat das höchste EU-Gericht einen Kompromiss zur Abgasnorm Euro 6 nachträglich gekippt. Somit ist der Weg frei, um nagelneue Fahrzeuge zu verbieten! Berlin plant sogar ab 2020 restlos alle Diesel aus der Stadt verbannen.

Dem deutschen Autofahrer bleibt immer öfter das Lachen im Halse stecken. Hohe Spritpreise zehren am Geldbeutel und mit den Dieselfahrverboten kommen weitere Schikanen hinzu. Selbst Fahrer von Benzinern könnten möglicherweise in Zukunft Probleme bekommen.

Die Dieselhysterie breitet sich nun auch auf andere Städte in der EU aus. Brüssel, Paris und Madrid denken über Fahrverbote nach. Die EU-Kommission hatte für die Euro 6 d-Norm Übergangsfristen festgelegt, wogegen die oben angegebenen genannten Städte geklagt hatten. Die Verbannung von Dieseln reicht der EU jedoch noch nicht, jetzt geht es den Benzinfahrzeugen an den Kragen.

Die Verbote betreffen alle Autos…

Ursprünglichen Post anzeigen 256 weitere Wörter

USA: Migrantenkarawane stellt Trump Ultimatum

volksbetrug.net

von https://www.journalistenwatch.com

screenshot YouTube
screenshot YouTube

An der Grenze zwischen den USA und Mexiko spielt sich derzeit ein Szenario ab, das an Unverschämtheit kaum zu überbieten ist. Wie dieJunge Freiheit berichtet, stellen die Migranten aus der allseits bekannten „Flüchtlingskarawane“ ggü. dem US-Präsidenten Forderungen.

 (…) Trump solle die mehreren Tausend Einwanderer stufenweise ins Land lassen oder ihnen eine Entschädigung von 50.000 Dollar für jeden von ihnen zahlen. Dann würden sie die Heimreise antreten. Weitere Forderungen sind ein Ende von Abschiebungen und eine schnellere Bearbeitung von Asylanträgen. Die Sprecher der zwei Karawanen-Gruppen gaben Trump 72 Stunden, um ihre Forderungen zu erfüllen. Einen entsprechenden Brief mit ihrem Gesuch übergaben sie dem US-Konsulat in Tijuana. (…)

 Ich höre bereits das Lachen im Weißen Haus bis nach Deutschland. Irgendwie scheinen diese Leute Donald Trump mit Angela Merkel zu verwechseln. Vermutlich haben sie noch die Bilder des Herbstes 2015 aus Deutschland in Erinnerung und projizieren…

Ursprünglichen Post anzeigen 172 weitere Wörter

Versicherung der Bundesregierung war ein Fake: UN-Pakt ist rechtlich bindend

volksbetrug.net

von https://www.journalistenwatch.com

Un-Migrationspakt (Screenshot)
Un-Migrationspakt + UN-Flüchtlingspakt (Screenshot)

Mehrfach wurde die Aussage der Bundesregierung, der Pakt sei rechtlich nicht bindend, angezweifelt. Nun ist einmal mehr klar, dass Merkels Regierung „Fake-News“ verbreitete und keine Probleme hat, die Bürger zu belügen: Der am Montag unterzeichnete UN-Migrationspakt ist bindend!

Alle Spekulationen, ob er nun bindend ist oder nicht, können sofort beendet werden: auf einer Pressekonferenz in Marrakesch hat der UNO-Sprecher offiziell mitgeteilt, dass der Pakt rechtlich bindend ist. Auf dem Blog von Vera Lengsfeld sind die betreffenden Stellen des Paktes dokumentiert:

Hier der Satz im Original (im Video ab 5:29)

Due to the legally binding nature of the document it’s for the participating states to implement the GCM at the national level.

Wegen der rechtlich bindenden Natur des Paktes ist es jetzt an den Mitgliedsstaaten, den GCM auf nationaler Ebene umzusetzen.

Dr. Wolfgang Hintze weißt in seinem Artikel darauf hin, dass die Kritiker also Recht hatten…

Ursprünglichen Post anzeigen 843 weitere Wörter

Google hat lediglich nur 4.700$ aus Russland gefunden!

veröffentlicht 13.12.2018  von uncut-news

Bei der Kongressbefragung zur “Einmischung Russlands“ in die US-Wahlen – hat der Generaldirektor von Google mitgeteilt, dass man sehr genau alles überprüft habe und dass im Jahr 2016 aus Russland lediglich geschaltete Werbung im Wert von 4.700 $ gefunden wurden. Der Kongressabgeordnete musste……..
weiterlesen   http://uncut-news.ch/2018/12/13/google-hat-lediglich-nur-4-700-aus-russland-gefunden/

Moskau fordert Washington nachdrücklich zur Zurückhaltung im Donbass auf

veröffentlicht 12.12.2018   von russland.news
Moskau fordert Washington auf, die Aktivitäten der Streitkräfte der Ukraine und der rechtsextremen Kräfte entlang der Kontaktlinie im Donbass nicht zu ignorieren. Da diese zu einem „blutigen Szenario führen können“. Dies ist einer Pressemitteilung der russischen Botschaft am Montag in den Vereinigten Staaten zu entnehmen.
In der Mitteilung heißt es weiter, dass das Außenministerium nicht umhinkommt festzustellen, „dass es amerikanische Ausbilder in der Kampfzone gibt, die Führungs- und Stabsschulungen durchführen und ukrainische Angriffsbrigaden trainieren. […] Wir erwarten von den USA, dass sie ihre Schützlinge zur Vernunft bringen. Ihre aggressiven Absichten sind nicht nur aussichtslos, sondern widersprechen auch den eigenen Aussagen der Regierung über die Verpflichtung, den Konflikt in der Ostukraine mit politischen und diplomatischen Mitteln zu lösen.“
Am Montag hatte der stellvertretende Leiter der Volksmilizabteilung der selbsternannten Donezker Volksrepublik, Eduard Basurin, erklärt, dass die…….
weiterlesen   http://www.russland.news/moskau-fordert-washington-nachdruecklich-zur-zurueckhaltung-im-donbass-auf/

Frankreich plant Konzentrationslager für 20.000 Moslems

Indexexpurgatorius's Blog

Bereits im letzten Jahr wurde der Bau von Konzentrationslager beantragt, um von den Geheimdiensten erkannte islamische Extremisten festzunehmen, laut Innenministerium sind es 20.000! bekannt.

Die multiethnische Gesellschaft wird zu einem Polizeistaat, das ist unvermeidlich. Aus diesem Grund ist es vorzuziehen, die Muslime zu vertreiben.

Ursprünglichen Post anzeigen

Angst! Ägypten stoppt den Verkauf von gelben Westen

volksbetrug.net

von https://www.journalistenwatch.com

Foto: Von Phonix_a Pk.sarote/shutterstock
Foto: Von Phonix_a Pk.sarote/shutterstock

Aus Angst vor einer „Revolution“ á la Frankreich haben ägyptische Behörden den Verkauf von gelben Westen verboten. Sie dürfen nicht mehr an Einzelpersonen abgegeben werde. Nur noch mit einer speziellen Erlaubnis ausgestattete Unternehmen dürfen die „gefürchteten“ Gelbwesten erstehen. 

Die Erlaubnis zum Kauf werde durch die Polizei erteilt, berichtet The Express. Jeder, der sich nicht an die neue Vorschrift halte, müsse mit einer Bestrafung rechnen, warnten die Behörden.

„Wir mussten unterschreiben, dass wir die Westen nicht mehr verkaufen“, so ein Händler. „Jeder der nur eine einzige Weste verkauft, bringt sich in große Schwierigkeiten“, so der Mann, der aus Angst anonym bleiben will.

Ein ägyptischer Staatsanwalt hat die Verhaftung des Rechtsanwalts Mohamed Ramadan wegen des Tragens einer gelben Weste angeordnet.

Ramadan wurde 15 Tage lang inhaftiert, nachdem ein Foto von sich online gestellt hatte, auf dem er eine gelbe Weste trug.

Die Behörden erklärten, das Foto…

Ursprünglichen Post anzeigen 108 weitere Wörter

„Appell der Polizei an die Polizei“

ddbnews.wordpress.com

Aus den Reihen der Polizei wurde uns folgendes Schriftstück zugeleitet. Es handelt sich hier nicht um einen Fake, sondern geht in den Reihen der polizeilichen Kollegen umher und wurde uns per Mail im Anhang zugeschickt mit der Erlaubnis es veröffentlichen zu dürfen:

pdf:

AppellAnDiePolizeiDezember2018

Quellbild anzeigenQuellbild anzeigen
 Kopie aus pdf:

Die Polizei- „Freund und Helfer“?

-Ein Appell aus eigenen Reihen im Dezember 2018-

Erinnert ihr euch noch, warum wir einst diesen Beruf gewählt haben?

Sind wir uns denn täglich bewusst, was es überhaupt heißt, einst diese Berufung eingegangen zu sein?

Was bedeutet „Remonstration“ und was verbirgt sich hinter dieser ureigenen Verpflichtung dieser Berufung!

Wir haben mit unserem „Antritt“ zur Verpflichtung des Dienstes bei der Polizei einen Eid geleistet! Wisst ihr überhaupt, welche übergeordnete Bedeutung dahinter steht, die über den Gesetzen steht? Könnt ihr euch überhaupt noch an diesen Eid erinnern?

Bei meiner „Vereidigung“ lautete der Inhalt des Eides wie folgt:

-Diensteid-

„Ich schwöre…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.116 weitere Wörter

Merkel will nicht in den Knast?

Terraherz

Der Sklavenpakt, so sehen es Linke, die Vernichtung des Deutschen Volkes- so sehen es Aufrechte- die Bevölkerung ist mehrheitlich dagegen. Es entsteht der Verdacht, dass Merkel einer Verurteilung durch nachträgliche Legalisierung mit zahlreicher Todesfolge, durch eben diesen Pakt entkommen will. Auch scheint mit der Psyche der Kanzlerin etwas nicht zu stimmen, worauf die zahlreichen unsicheren Versprecher hinweisen.

Ursprünglichen Post anzeigen

Update: Weihnachtsmarkt-Terrorist

Indexexpurgatorius's Blog

War, wie zu erwarten, ein Goldstück aus Mord Nordafrika….

Cherif, 29, in Strasburg, von nordafrikanischen Eltern geboren, besucht regelmäßig Moscheen in der Umgebung:

2011 wurde er zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt, darunter sechs Monate wegen eines mit Glasscherben bewaffneten Angriffs auf Passanten und Polizisten.

Der Angriff auf dem Weihnachtsmarkt in Straßburg, im Osten Frankreichs und am Sitz des Europäischen Parlaments brachte mindestens 2 Tote und 11 Verletzte.

Es ist ein demografisches…

Ursprünglichen Post anzeigen 127 weitere Wörter

Griechische Diplomaten organisierten illegale Organentnahme an obdachlosen Kindern – Außenminister ließ Diplomaten in Gefängnis stecken

volksbetrug.net

vonvon Maria Polizoidou

  • Griechische Diplomaten erteilten Visa an unbegleitete Kinder, um die illegale Entnahme ihrer Organe zu erleichtern, „aber die Presse schrieb nicht über sie“. — Nikos Kotzias, ehemaliger griechischer Außenminister, in einem Interview am 20. November 2018.
  • In Griechenland gibt es derzeit 3.050 unbegleitete Kinder, von denen 1.272 (42%) entweder obdachlos sind, oder sie leben an einem nicht dauerhaften Wohnsitz oder an einem unbekannten Ort, so die Zeitung Kathimerini. Sie alle sind mit den Risiken der sexuellen Ausbeutung und der illegalen Organentnahme konfrontiert.
  • „Das Protokoll über Menschenhandel besagt, dass, wenn das Opfer ein Kind ist, d.h. eine Person unter 18 Jahren, die Zustimmung irrelevant ist, unabhängig davon, ob unangemessene Mittel (wie Täuschung, Gewalt, Missbrauch einer Position der Verletzlichkeit) eingesetzt wurden.“ — Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung.

Der ehemalige griechische Außenminister Nikos Kotzias hat in einem Interview am 20. November – zum zweiten Mal –…

Ursprünglichen Post anzeigen 699 weitere Wörter

Wessen Schuldner ist Emmanuel Macron?

volksbetrug.net

von Thierry Meyssan

Oft wird Präsident Macron als ein Rothschild Boy bezeichnet. Das ist richtig, aber es ist nebensächlich. Thierry Meyssan zeigt, dass er seinen Wahlkampf hauptsächlich Henry Kravis, Chef einer der größten globalen Finanz-Unternehmen, und der NATO verdankt; eine schwere Schuld, die heute die Lösung der Krise der „Gelben Jacken“ belastet.

JPEG - 28.3 kB

Emmanuel Macron wollte sich nicht der Politik widmen. Als junger Mann hoffte er ein Philosoph zu werden, dann ein hoher Beamter, und dann ein Investment-Bankier. Um seine Ziele zu erreichen, suchte er bei den Glücksfeen von Uncle Sam nach: die French-American Foundation und den German Marshall Fund of the United States.

In diesem Zusammenhang traf er Henry und Marie-Josée Kravis, in ihrer Residenz von Park Avenue, in New York [1]. Die Kravis, unerschütterliche Unterstützer der US-republikanischen Partei, gehören zu den großen globalen Vermögen, die Politik außerhalb des Blickfeldes der Kamera machen. Ihr Unternehmen, KKR, ist mit Blackstone…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.462 weitere Wörter

https://www.dortmundecho.org/2018/12/freiheit-fuer-steven-und-siggi-gegen-polizeischikanen-freitag-21-12-demonstration-in-dortmund/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter Freiheit für alle politischen Gefangenen !SS Siggi muss nun wegen Beleidigung, für 4 Monate ins Gefängnis. Für den 21.12.2018 ist eine Demonstration in Dortmund geplant, Beginn 19:30 Uhr. Der VTP wird Live berichten.

https://www.dortmundecho.org/2018/12/freiheit-fuer-steven-und-siggi-gegen-polizeischikanen-freitag-21-12-demonstration-in-dortmund/?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

 

 

Freie Energie: Um 1900 waren etwa 40% der Autos elektrisch – was ist passiert? (Videos)

volksbetrug.net

Das auf dem Titelfoto abgebildete Auto war La Jamais Contente. Komplett elektrisch und das erste Fahrzeug, das 1899 über 100 km/h fuhr!

Elektroautos waren im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert eine der bevorzugten Fahrzeugtypen. Sie boten ein Maß an Komfort und Bequemlichkeit, das mit den damaligen Benzinautos nicht erreicht werden konnte. Im Jahr 1900 wurden etwa 40% der Autos elektrisch angetrieben, 38% mit Dampf und nur 22% mit Benzin.

In unserer modernen Zeit gehen wir häufig davon aus, dass Elektroautos eine neue Technologie sind. Der Chevy Bolt, der Nissan LEAF und alle Tesla-Fahrzeuge sind sicherlich Autos auf dem modernsten stand der Technik, richtig?

Aber in Amerika gab es bereits vor langer Zeit eine Periode, in der etwa 30% aller Autos elektrisch angetrieben wurden. (Heute werden nur etwa 1% aller Autos mit Strom angetrieben.) Elektrofahrzeuge wurden erstmals Anfang bis Mitte des 19. Jahrhunderts gebaut.

1898…

Ursprünglichen Post anzeigen 923 weitere Wörter

Interview mit Ghislain Coutard, den Mann hinter der Idee der gelben Weste

volksbetrug.net

von Freeman

Einen Monat vor den ersten Strassensperren in Frankreich reagierte Ghislain Coutard auf einen Aufruf bei Facebook, indem er sein eigenes Video veröffentlichte, das schnell viral wurde. Darin schlug Coutard vor, dass die Menschen als Zeichen der Solidarität eine gelbe Warnweste auf das Armaturenbrett ihres Autos legen, was erstaunlicherweise eine Bewegung in ganz Frankreich auslöste, die der Gelben Westen.

Sein Video erschien am 17. Oktober und wurde 5,4 Millionen Mal angeschaut. Darin erklärt er im Auto sitzend seinen Frust über die unhaltbare Situation in Frankreich und er legt seine Weste, die er für die Arbeit benötigt, auf das Armaturenbrett. Hier die Youtube-Version:

Weiter hier

https://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/12/interview-mit-ghislain-coutard-den-mann.html

Ursprünglichen Post anzeigen

Sechs Unions-Abgeordnete stellen sich gegen den „Teufelspakt“

FASSADENKRATZER

Mancher wird bei der ständigen Präsenz des UN-Migrationspaktes in den Medien dieses Themas überdrüssig sein und nichts mehr darüber lesen wollen. Doch als der Bundestag am 29.11.2018 mit den Stimmen der Union und der SPD den „Teufelspakt“ (M. Klonowsky) guthieß und damit der Regierung freie Hand gab, Deutschland in ein Siedlungsgebiet für alle Welt zu verwandeln, geschah, klein, aber demokratisch bedeutsam: Sechs Unions-Abgeordnete widersetzten sich dem Fraktionsdruck und verweigerten ihre Zustimmung. Ihre Stimmen sollen nicht untergehen.

Ursprünglichen Post anzeigen 2.509 weitere Wörter

Dutzende Städte in Frankreich brennen

Indexexpurgatorius's Blog

Es brennt nicht nur Paris. Es kam auch in anderen französischen Städten zu Zusammenstößen. Fast tausend Verhaftungen am Abend. Am gestrigen Tag benutzte die Polizei, auf Befehl der Politik, gepanzerte Fahrzeuge, um die Revolte niederzuschlagen.

Doch die „gelben Westen haben die Unterstützung der Mehrheit der Franzosen. Macron scheint widerstehen zu konnen, doch wie lange noch, eine Woche?

Ursprünglichen Post anzeigen 521 weitere Wörter

Proteste weiten sich auf Belgien und Niederlande aus

volksbetrug.net

von http://derwaechter.org

Die Gelbwesten-Bewegung breitet sich aus: Demonstranten ziehen durch Brüssel und Rotterdam.

Die Proteste haben sich auch auf das Nachbarland Belgien ausgeweitet. In Brüssel sind am Samstag bei Protesten der Gelbwesten etwa hundert Menschen festgenommen worden. Die meisten von ihnen wurden noch vor Beginn der Demonstration im Rahmen von «präventiven Massnahmen» in Gewahrsam genommen, wie die Polizei mitteilte.


Ministerpräsident Rutte rechnet nicht mit Ausschreitungen wie in Frankreich. Das sei «nicht die niederländische Art». Bild: Niels Wenstedt/AFP

Etwa 400 Menschen beteiligten sich demnach an einem Protestzug am Rand des Europaviertels. Einige von ihnen griffen die Polizei mit Wurfgeschossen an. Nach den Festnahmen habe sich die Lage aber schnell beruhigt, erklärte eine Polizeisprecherin.

Das Europaviertel, in dem Institutionen wie die EU-Kommission, der EU-Rat und das EU-Parlament ihren Sitz haben, wurde wegen der Demonstration komplett abgeriegelt.

Die Polizei in Brüssel setzt Tränengas ein. (8. Dezember 2018) Bild: Yves Herman/Reuters

Nach Angaben der…

Ursprünglichen Post anzeigen 253 weitere Wörter

Schwarz-Rot-Gold: Farben der Unterdrückung, Unterwerfung und Fremdherrschaft

volksbetrug.net

Von Daniel Prinz / Gastautor

Der Zwei-plus-Vier-Vertrag von 1990 zwischen der DDR, BRD und den Alliierten ist kein richtiger Friedensvertrag, auch wenn er als solches nach außen hin oft dargestellt wird, da er angeblich die volle Souveränität Deutschlands wiederhergestellt habe. Eine Analyse von Gastautor Daniel Prinz

Eine Fahne von Deutschland in Travemünde.Foto: iStock

In meinem ersten Buch „Wenn das die Deutschen wüssten…“ habe ich aufgezeigt, dass Deutschland ein von den Alliierten immer noch besetztes Land und keineswegs souverän ist.

Der Zwei-plus-Vier-Vertrag von 1990 zwischen der DDR, BRD und den Alliierten ist kein richtiger Friedensvertrag, auch wenn er als solches nach außen hin oft dargestellt wird, da er angeblich die volle Souveränität Deutschlands wiederhergestellt habe.

Der Verzicht auf die Formulierung „Friedensvertrag“ wurde damals so begründet, dass ein „Friedensvertrag“ Reparationsforderungen von bis zu 50 Ländern nach sich gezogen hätte und man dies unbedingt vermeiden wollte. Der ehemalige Bundeskanzler Helmut…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.735 weitere Wörter

D: Immer mehr Bürger bewaffnen sich

veröffentlicht 07.12.2018  von mmnews
Immer mehr Menschen in Deutschland bewaffnen sich. Gab es 2014 noch 261.332 Kleine Waffenscheine, so waren es Ende Oktober 2018 bereits 599.940.
Immer mehr Menschen in Deutschland bewaffnen sich. Die Zahl der Kleinen Waffenscheine ist seit 2014 bundesweit um mehr als das Doppelte gestiegen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Freitag) bei den Innenministerien aller 16 Bundesländer.
Gab es 2014 noch 261.332 Kleine Waffenscheine, so waren es Ende Oktober 2018 bereits 599.940. Bundesweit entspricht dies einem Zuwachs von rund 130 Prozent.
Der Anstieg betrifft alle Länder. In Nordrhein-Westfalen stieg die Zahl der Kleinen Waffenscheine zum Beispiel von rund 65.000 im Jahr 2014 auf rund 154.000 im Jahr 2018, in Niedersachsen von rund 24.000 auf rund 59.000, in Berlin von knapp 9.000 auf annähernd 19.000.
Wer einen Kleinen Waffenschein besitzt, darf Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen verdeckt führen, aber nur…….
weiterlesen   https://www.mmnews.de/vermischtes/104441-d-immer-mehr-buerger-bewaffnen-sich