Infos zusammen gefasst ; Wer trägt bei Impfschäden die Verantwortung? ; Razzia bei Richter: Der Rechtsstaat löst sich auf ; Verfassungsbeschwerden gegen Klimagesetz teilweise erfolgreich ; und mehr

veröffentlicht 29.04.2021 von VTP

Wer trägt bei Impfschäden die Verantwortung?

29 Apr. 2021 06:45 Uhr

In mehreren Bundesländern wurde die Impfpriorisierung für den umstrittenen AstraZeneca-Impfstoff aufgehoben. Da das Vakzin jedoch nur für Personen ab 60 Jahren empfohlen wird, stellt sich die Frage, wer haftet, wenn es infolge der Impfung zu Gesundheitsschäden kommt.

Wer trägt bei Impfschäden die Verantwortung?
Symbolbild

In den letzten Wochen und Monaten wurde kaum ein Thema so häufig diskutiert wie der AstraZeneca-Impfstoff und die damit verbundenen Nebenwirkungen. Bisher wurden in Deutschland (Stand 21. April) 63 Fälle von teilweise tödlichen Hirnvenenthrombosen nach Verabreichung des AstraZeneca-Impfstoffs bekannt, doch die Europäische Arzneimittel-Agentur EMA hält bekanntermaßen an dem Impfstoff fest, da ……

hier weiterlesen … https://de.rt.com/inland/116733-wer-tragt-bei-welchen-impfschaden/

Razzia bei Richter: Der Rechtsstaat löst sich auf

28. April 2021 https://www.mmnews.de/demo_iframe.htm

Hausdurchsuchung bei einem Richter aus Weimar, weil er das Tragen des Mundschutz bei Kindern verbot. Damit ist der Rechtsstaat in akuter Gefahr.

Ein Richter am Amtsgericht Weimar Christian Dettmar wurde Opfer einer Hausdurchsuchung. Sein Büro, seine privaten Räumlichkeiten und sein Auto wurden durchsucht. Das Handy des Richters wurde von der Polizei beschlagnahmt. Der Richter hatte am 8. April 2021 eine aufsehenerregende, für die Massnahmenpolitik der Regierung sehr unbequeme Entscheidung getroffen.

Auf Anregung einer Mutter hatte der Richter in einem Kindswohlverfahren gem. § 1666 BGB zu Az.: 9 F 148/21 entschieden, dass es zwei Weimarer Schulen mit sofortiger Wirkung verboten sei, den Schülerinnen und Schüler vorzuschreiben, Mund-Nasen-Bedeckungen aller Art (insbesondere qualifizierte Masken wie FFP2-Masken) zu tragen, AHA-Mindestabstände einzuhalten und/oder an SARS-CoV-2-Schnelltests teilzunehmen.

Zugleich hatte er bestimmt, dass der ……

hier weiterlesen …. https://www.mmnews.de/politik/163843-razzia-bei-richter-der-rechtsstaat-loest-sich-auf

Verfassungsbeschwerden gegen Klimagesetz teilweise erfolgreich

Quelle: https://www.mmnews.de/aktuelle-presse/163917-verfassungsbeschwerden-gegen-klimagesetz-teilweise-erfolgreich


Die dts Nachrichtenagentur in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Karlsruhe: Verfassungsbeschwerden gegen Klimagesetz teilweise erfolgreich. Die Redaktion bearbeitet das Thema bereits. Weitere Details werden in wenigen Momenten gesendet.

Infos zusammen gafasst ; EMA bestätigt Verbindungen von Blutgerinnsel durch den Impfstoff von JJ. Vorteile sollen jedoch überwiegen ; Livestream: Demo Berlin ; Sicherheitsbedenken! Israel will Bestellung von AstraZeneca COVID-Impfstoffe stornieren, liefert diesen aber an die Palästinensische Autonomiebehörde ; und mehr

veröffentlicht 21.04.2021 von VTP

https://www.mmnews.de/politik/163488-livestream-demo-berlin

„Kinderschutzverfahren“ könnte Maskenpflicht beenden

Maskenpflicht in der Schule, Abstand halten, keinen Kontakt zu Spielkameraden – Kinder leiden besonders unter den Corona-Maßnahmen. Wie können Erwachsene dagegen angehen? Im Interview mit dem Verein MWGFD (Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.) nennt Hans-Christian Prestien ein Gesetz, das Familiengerichte verpflichtet, dem Kindeswohl wieder Geltung zu verschaffen. Eltern, Großeltern, Lehrer und andere können aktiv werden für die betroffenen Kinder, ohne Anwaltskosten! Mehr dazu, auch Musterschreiben, hier im Video … https://www.kla.tv/2021-04-19/18547&autoplay=true

Restjustiz formiert sich zum Beistand in der Not!

Mit der Corona-Krise gehen unsere Freiheiten und Grundrechte verloren, die Basis des Rechtsstaats ist in Gefahr. „Gibt es denn keine Richter, Anwälte und Staatsanwälte, die das erkennen und dagegen vorgehen?“, so fragen sich viele besorgte Bürger. Doch, es gibt sie! Erfahren Sie hier mehr, besonders über bahnbrechende Urteile und Argumentationshilfen, hier zum Video … https://www.kla.tv/2021-04-19/18545&autoplay=true

Infos zusammen gefasst ; Nach der zweiten Dosis von Pfizer, stirb ein zweijähriges Mädchen 6 Tage später ; Der Arzt, der die Nebenwirkungen von Astrazeneca untersuchte, arbeitete zuvor für Pfizer und deklarierte in seinem Artikel über die AZ-Injektionen keinen Interessenkonflikt ; und mehr

veröffentlicht 20.04.21 von VTP

https://uncutnews.ch/der-arzt-der-die-nebenwirkungen-von-astrazeneca-untersuchte-arbeitete-zuvor-fuer-pfizer-und-deklarierte-in-seinem-artikel-ueber-die-az-injektionen-keinen-interessenkonflikt/

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2021/04/biden-und-putin-werden-sich-in-wien.html

Offener Brief, Leserbrief, an Prof. Dr. Stöcker

veröffentlicht 20.04.21 von Uwe Pöpping

folgender Leserbrief mit dringender Bitte zur Veröffentlichung erreichte den VTP

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. med. Stöcker,

ich habe schon mehrfach versucht, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Ich weiß nicht, ob SIE es sind, der mich und meinen gutgemeinten Vorschlag ignoriert, oder ob Ihnen meine Schreiben wirklich nur von Ihren Mitarbeitern unterschlagen werden. Parallel habe ich Ihnen diesen Text auch in Ihrem Blog gepostet.

Ich habe Ihnen einen Vorschlag unterbreitet, wie wir es schaffen könnten, Ihren Impfstoff, der meiner Meinung nach weniger schädlich, aber wohl effektiver ist, wie die Pharmagifte von den Unternehmen, deren Monopol von Politik und deren Handlangern geschützt wird.

Herr Prof. Stöcker, warum lassen Sie die Risikopersonen in Europa leiden, die sich aufgrund der Gefahr nicht mit dem chemischen Giftmüll, der bereits auf dem Markt ist, impfen lassen?

Warum bestrafen Sie die gesamte Menschheit in Europa, nur, weil ein paar politische motivierte Personen aus rein habgierigen Motiven verhindern, dass ihr Impfstoff

getestet wird? Wir einfachen Leute können nichts dafür, dass Sie rechtlich und politisch verfolgt werden, nur damit die bislang aktive Pharmaindustrie ihr einträgliches Monopol aufrechterhalten kann. Wir einfachen Leute leiden mit darunter.

Herr Prof. Stöcker, WIR KÖNNEN NICHTS DAFÜR! Viele von uns würden sich sicher mit Ihrem Impfstoff auseinandersetzen, viele sogar direkt damit impfen lassen. Es ehrt Sie natürlich sehr, dass Sie Ihren Impfstoff, bzw. Ihr Rezept gratis an Entwicklungsländer?? ärmere Länder?? (Sie verraten ja nicht, wohin) abgeben.

Aber auch wir in Europa sind doch nicht besser dran, wie diese Leute dort. Ich habe Ihnen einen Vorschlag unterbreitet, wie wir es schaffen können, für Ihren Impfstoff auch eine Zulassung für Europa zu bekommen. Auch mir geht es ausschließlich darum, einen Schutz ohne die bestehenden Risiken zu bekommen. Wie schon erwähnt, auch ich bin Hochrisikoperson, bei der eine Infektion mit Covid sicherlich sehr schwer wahrscheinlich tödlich verlaufen würde. Die bislang zugelassenen Impfstoffe lehne ich aus diversen Gründen alle ab. Ihr Impfstoff wäre bislang die möglicherweise einzige Alternative. Und diesen wollen Sie uns nun aber vorenthalten, weil hier aus politischen und habgierigen Gründen seitens der Politclique gegen Sie, somit auch gegen uns, agiert wird.

Sollten Sie nun aber doch ihr Antigen weitergeben wollen, wäre ich sehr glücklich, wenn ich das auch hier in Spanien testen lassen dürfte.

Ich würde mich freuen, wenn Sie sich nun doch mit mir in Verbindung setzen würden.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Pöpping

Infos zusammen gefasst ; Der Kreis Siegen-Wittgenstein legt Beschwerde gegen Eilbeschlüsse des Verwaltungsgerichts Arnsberg ein, das am heutigen Mittwoch zwei Anträgen gegen die Ausgangsbeschränkungen stattgegeben hat ; Farbanschlag auf das Auto von Karl Lauterbach verübt ; Ein Mann steht dem Vormarsch der NATO nach Moskau im Weg ; Der Staatsstreich ; und mehr

veröffentlicht 18.04.2021 von VTP

Vom Infektionsschutzgesetz zum Ermächtigungsgesetz. Der AfD-Bundestagsabgeordnete Hansjörg Müller bezeichnet  die Gesetzesänderung als „Staatsstreich“.
 
von Analyst
Die politische Pandemie dient dazu, die Demokratie abzuschaffen und die Welt in ein neues System zu überführen. Die Väter des Grundgesetzes hatten nach dem 2. Weltkrieg versucht, jede Eventualität zu berücksichtigen und die Verfassung Deutschlands so zu gestalten, dass sie allen Angriffen demokratiefeindlicher Kräfte widerstehen würde.
Zwei Faktoren hatten sie dabei jedoch außer acht gelassen: 1. ……

weiterlesen …. https://www.mmnews.de/politik/163222-der-staatsstreich

https://uncutnews.ch/usa-neueste-daten-zeigen-berichte-ueber-blutgerinnungsstoerungen-nach-allen-drei-impfstoffen-mit-notfallzulassung/

Nach einem Tweet des SPD-Politikers Karl Lauterbach über einen Farbanschlag auf seinen Smart läuft auf Twitter eine Kommentar-Welle unter dem Hashtag #wirsindviele. Vor allem die Anhänger von Lauterbach formieren sich unter dem Slogan #VolleSolidarität.

Farbanschlag auf das Auto von Karl Lauterbach verübt – Twitter dreht durch
Karl Lauterbach auf einer Pressekonferenz (Berlin, 19. März 2021, Archivbild)

Auf das Auto von Karl Lauterbach wurde ein Farbanschlag verübt. Das meldete der SPD-Politiker Samstagnacht per Twitter. Seinen „geliebten Smart Stadtwagen“ habe es „erwischt“. Er könne nur „nicht mehr fahren“, da „auch die Scheiben“ betroffen seien.

Lauterbach antwortete auf …….

weiterlesen …. https://de.rt.com/inland/116142-farbanschlag-auf-auto-von-karl-lauterbach/