Kalte Dusche für Vielfliegerin Katharina Schulze


Bayern ist FREI

Katharina Schulze ist nicht nur für ihren Stinkefinger sondern auch als Vielfliegerin berüchtigt. Gerade erst war die exaltierte Klima-Retterin exhibitionistisch zum Eis schlürfen in Kalifornien.

Für einen Becher Eis mit Plastiklöffel jede Menge Kerosin und 19.000 Kilometer – da darf ein armer Dieselsünder zur Kür schon mal mit einen Kavalierstart ausrasten.

Laut ihrem Instagram-Account düste die Stinkefinger- und pogromlustige Denkmalschänderin Katharina Schulze innerhalb weniger Jahre nach West und Ost gleichermaßen: nach Kuba, Bangalore (Indien), Arkansas (USA), Mongolei, China, Moskau, Washington und Portugal.

Um diese horrende Umweltverschmutzung wieder wett zu machen, fordern grüne Politiker im Gegenzug volkspädagogisch Fahrverbote für arme Schlucker und Bürger der niederen Kasten.

Der Aberglaube Klimaschutz grassiert und zirkuliert und als Evangelium von Bonusmeilenbetrügern wie Cem Özdemir und Konsorten.  Im Namen dieser Pseudo-Religion missionieren Baerbock, Göring-Eckardt, Schulze und Hofreiter bis die Birne glüht.

27458927_1745634605489440_5607526827488008624_n Anton Hofreiter (Grüne) Renaissance der Glühbirne

Doch der Klimaschutz ist in Wirklichkeit Feigenblatt und Ablenkungsmanöver…

Ursprünglichen Post anzeigen 677 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s