Künstliche Wolken und andere Experimente die das Wetter auf der Erde stören (Video)

volksbetrug.net

Einwohner des britischen Städtchens Cleethorpes staunten vor wenigen Tagen, am 24. November, nicht schlecht, als sie in den Himmel blickten und dieses riesige quadratische Wolkengebilde sahen.

Viele wollten das erst nicht glauben und rieben sich verstohlen die Augen und stellten dann die berechtigte Frage: Ist das wirklich nur eine Laune der Natur? Jeder der daran zweifelt, sollte vielleicht recht haben.

Denn seit der Himmel auch über Europa täglich mit weißen Chemtrails bepinselt wird, und dass passiert immerhin nun schon seit mehr als zwanzig Jahren, haben sich die meisten Menschen an so allerlei ungewöhnliche Gebilden am Himmel gewöhnt.

Das heißt aber auch, seit es die HAARP-Wetterexperimente in Verbindung mit dem Projekt Geoengineering gibt, hat sich der Himmel nahezu auf der ganzen Welt verändert. Wolken sind bekanntlich die Kosmetik des Himmels.

Sie können freundlich bis heiter aber auch bedrohlich bis düster sein. Klar aber ist: freundlich sind nur die von Mutter…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.955 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s