UN-Chefs und Linke: „Der Dalai Lama ist ein rassistischer, hasserfüllter Hetzer“

SKB NEWS

Der spirituelle Exilführer Tibets sagte, „Europa gehört den Europäern, und muslimische Migranten sollten ihre eigene Heimat wieder aufbauen.“ Einige europäische Politiker postulierten, dass ihm solche Aussagen verboten werden sollte und er wegen antimuslimischem Gedankengut eingesperrt werden sollte.

Der Dalai Lama argumentierte in Malmö, die europäischen Länder seien „moralisch verantwortlich“ für die Unterstützung „eines Flüchtlings, der sich wirklich in einer lebensbedrohlichen Situation befindet“, aber Flüchtlinge sollten letztlich zurückgeführt werden und ihre Heimatländer wieder aufbauen.

Die Kommentare des spirituellen Führers fanden wahrscheinlich bei den Einheimischen Anklang, da Schweden seit 2014 eine Explosion gewalttätiger Vorfälle von gewaltsamen Zuwanderungsgeschäften erlebt hat, von denen viele Sprengsätze mit militärischem Sprengstoff enthielten, als sich über 100.000 Asylbewerber aus überwiegend muslimischen Ländern in der Gegend niederließen.

Ähnlich äußerte sich der Dalai Lama 2016 zu Flüchtlingen in Deutschland: „Europa, zum Beispiel Deutschland, kann kein arabisches Land werden.“ „Deutschland ist Deutschland. Es gibt so viele, dass es in der Praxis…

Ursprünglichen Post anzeigen 25 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s