Der Bürger macht einen Vertrag mit seinem Staat!

volksbetrug.net

deme

Am 30.08.2018 veröffentlicht

„Der Bürger macht einen Vertrag mit seinem Staat“, Markus Lanz am 28. August 2018. Kein Aufschrei, keine Fragen, nichts dergleichen. Auch Frau Katja Kipping bleibt ziemlich locker während und nach dieser Aussage.

Haben Sie als Bürger denn diesen Vertrag überhaupt schon mal gesehen? Wie sieht er denn aus, dieser Vertrag?

Das ist dann wohl ein weiterer Beweis dafür, dass wir uns in der BRiD vollständig im Handelsrecht befinden und wir als Mensch die Person leiten. Die Person, dessen Name der BRiD gehört!

Vertrag kommt von vertragen und es gibt einige Menschen in der BRiD, die wollen gar keinen Vertrag mit dem sog. Staat haben. Was ist denn mit denen, die sich nicht in der Betreuungsorganisation BRiD vertraglich binden möchten?

Nun gilt es doch wohl zu klären, ob dieser Bürger – Staat Vertrag zwingend ist oder nicht. Vertragsrechtlich gesehen braucht ein Vertrag immer wenigstens zwei Willenerklärungen. Haben…

Ursprünglichen Post anzeigen 41 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s