Saudis fangen Flugzeug des Roten Kreuzes über Jemen ab und zwingen es zur Landung

veröffentlicht 25.07.2018  von RTDeutsch
Saudis fangen Flugzeug des Roten Kreuzes über Jemen ab und zwingen es zur Landung

Symbolbild.
Ein Flugzeug des Roten Kreuzes, das von Sanaa nach Dschibuti fliegen sollte, wurde laut der Saudi-geführten Koalition dazu gezwungen, in Saudi-Arabien zu landen. Das Flugzeug sei über ein Gebiet geflogen, in dem die Koalition militärisch operiere, hieß es.
Vier Passagiere waren an Bord des Flugzeugs, das am Dienstag von der jemenitischen Hauptstadt Sanaa nach Dschibuti, einer kleinen afrikanischen Nation auf der anderen Seite des Golfs von Jemen, abflog. Der Pilot der Maschine, die zu keiner Konfliktpartei gehört, musste jedoch nach Norden abdrehen und in der saudi-arabischen Stadt Dschaizan landen, statt weiter auf seinem Kurs zu bleiben. Der Forderung des Kurswechsels verliehen Abfangjäger der Saudi-geführten Koalition Nachdruck. Die Saudis griffen ein, nachdem das Flugzeug seinen Kurs geändert hatte und sich einem Gebiet näherte, in dem saudische Truppen operierten, erklärte der Sprecher der Koalition, Colonel Turki Al-Maliki, den Reportern.
Symbolbild
„Koalitionskräfte kommunizierten mit dem Flugzeug auf der internationalen Notruffrequenz […] aber die Besatzung reagierte nicht“, sagte Al-Maliki, laut AFP. „Es wurde befohlen, das Flugzeug von der Einsatzzone wegzuleiten, aber ohne Erfolg. Das Flugzeug musste in Dschaizan landen.“
Er warf der Flugzeugbesatzung vor, den Luftraum der Koalition verletzt und Passagiere gefährdet zu haben.
Das Internationale Komitee des Roten Kreuzes erklärte, das Flugzeug sei „aus technischen Gründen“ in Dschaizan gelandet.
„Das Problem wurde gelöst und das Flugzeug ist heute Abend in Dschibuti gelandet“, sagte das IKRK in einer Erklärung.
Im vergangenen Monat evakuierte das Rote Kreuz unter Berufung auf die sich verschlechternde Sicherheitslage 71 seiner Mitarbeiter aus dem Jemen, als die Streitkräfte der Saudi-geführten Koalition einen Angriff auf die Hafenstadt Hodeidah begannen.
Saudi-Arabien und seine Verbündeten führen seit März 2015 eine brutale Militäraktion im Jemen durch, mit der

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s