Globaler Pakt zur Migration: UNO will den NGOs maximale Immunität einräumen

veröffentlicht 25.07.2018  von freiewelt.net
Nicht nur die UNO und das UNHCR, auch viele Nichtregierungsorganisationen (NGOs) sind am globalen Pakt zur Migration beteiligt. Die UNO will ihnen weitestgehende Immunität einräumen. Dann können die Migrations-NGOs so richtig loslegen und die Aufgaben der Schlepper übernehmen.
Mit der »New York Declaration« haben sich die UN-Mitgliedstaaten auf eine Zusammenarbeit mit den NGOs geeinigt. Diese sollen in ihren Aktivitäten besonders geschützt werden. Im sogenannten »Globalen Pakt« sind die NGOs hinter dem Begriff der »zivilen Gesellschaft« versteckt.

Auf Seite 11 unter Punkt 61 heißt es:

»While recognizing the contribution of civil society, including non-governmental organizations, to promoting the well-being of migrants and their integration into societies, especially at times of extremely vulnerable conditions, and the support of the international community to the efforts of such organizations, we encourage deeper interaction between Governments and civil society to find responses to the challenges and the opportunities posed by international migration.«
NGOs haben sich an der Ausarbeitung am globalen Pakt beteiligt
Die NGOs haben……
weiterlesen    https://www.freiewelt.net/nachricht/globaler-pakt-zur-migration-uno-will-den-ngos-maximale-immunitaet-einraeumen-10075137/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s