Exklusiv-Interview: MH17-Ermittler lassen wesentliche Fragen zu Ursache und Grenzübertritt offen

veröffentlicht 27.05.2018  von RTDeutsch
Im jüngsten Untersuchungsbericht zum tragischen MH17-Absturz heißt es, die Ursache sei eine vom russischen Militär stammende Rakete gewesen. Dieser Version widersprechen viele Experten und Beobachter. RT Deutsch sprach mit dem Politikwissenschaftler Kees van der Pijl.
Das von den Niederlanden geleitete Gemeinsame Ermittlerteam (engl.: Joint Investigation Team JIT) hat am Donnerstag auf einer Pressekonferenz verkündet, dass die Maschine der Malaysia Airlines auf dem Flug MH17 über der Ukraine von einer Rakete getroffen wurde, die von einer militärischen Einheit aus dem Westen Russlands stammen würde.
Was ist neu an den vom JIT am Donnerstag vorgestellten Ergebnissen?
Nicht viel daran ist neu – es ist eigentlich nur das, was Bellingcat bereits vor zwei Jahren behauptet hat. Der Hauptgegenstand war ein gefilmter Bericht über eine Buk-TELAR-Kolonne aus Kursk bis irgendwo nahe der ukrainischen Grenze, also auf russischem Territorium………
weiterlesen    https://deutsch.rt.com/international/70518-exklusiv-interview-mh17-ermittlungen-lassen-fragen-offen-grenzuebertritt-buk-kees-van-der-pijl/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s