Gefahren einer europäischen Einlagensicherung

veröffentlicht 26.05.2018  von theeuropean.de
In der EU wächst der Druck auf Deutschland, einem EU-weiten System zur Sicherung der Bankeinlagen zuzustimmen. Die Kommission hatte dafür bereits 2015 einen Legislativvorschlag präsentiert. Das EDIS (European Deposit Insurance Scheme) getaufte System sei „unverzichtbar“ für das Vertrauen in die Banken der Eurozone.
Anfang 2016 lehnten Bundestag und Bundesrat die Kommissionsvorschläge allerdings als „nicht akzeptabel“ ab. Fast wortgleich heißt es, dass „eine europäische Einlagensicherung kein Vertrauen in die Sicherheit der Spareinlagen in ganz Europa schaffen und somit nicht zur Stabilität der Banken beitragen“ könne. Der Bundestag drohte sogar mit der Erhebung einer Subsidiaritätsklage.
Dennoch öffnete der damalige geschäftsführende Bundesfinanzminister Altmaier vor einigen Wochen die Tür für EDIS. Er sei optimistisch, dass……..
weiterlesen    https://www.theeuropean.de/bernd-lucke/14097-neue-risiken-durch-edis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s