Mit Feuerkraft der Saudis: Trump plant Retourkutsche wegen Syrien-Flop – Quellen

veröffentlicht 20.04.2018  von de.sputniknews.com
Die US-geführte West-Koalition will nach dem gefloppten Syrien-Schlag eine Revanche. Eine „Friedenszone“ soll deshalb zu einem Schlachtfeld werden, verlautet aus syrischen Militär- und Diplomatenkreisen. Vorgesehen ist, dass Israel die Offensive aus der Luft und Saudi-Arabien mit einer Panzerarmada am Boden unterstützt.

Es soll ein viel mächtigerer Luft- und Raketenschlag gegen den syrischen Staat werden: Neben den von US-Zerstörern im Mittelmeer abgefeuerten Tomahawks würden bei der Revanche auch die F/A-18 Super Hornets vom Bord der USS Harry Truman aus eingesetzt werden. Und am Boden würde eine Hybridoffensive gestartet.

Wie aus syrischen Militär- und Diplomatenkreisen verlautet,……..
weiterlesen    https://de.sputniknews.com/zeitungen/20180420320412958-trump-angriff-saudi-unterstuetzung/

Eine Geburtsurkunde ist ein Pfandbrief

veröffentlicht 2017   von von Arne Freiherr von Hinkelbein
Quelle  http://creaplan.org/arne_hinkelbein/eine-geburtsurkunde-ist-ein-pfandbrief.html
Eine Geburtsurkunde ist ein Pfandbrief. Das Kompositum setzt sich aus „Pfand“ und „Brief“ zusammen. Beim Pfand handelte es sich um das Recht eines Kreditgebers (Holder), eine als Kreditsicherheit verpfändete Sache (Mensch/Sklave) verwerten zu dürfen, wenn der Kreditnehmer (Staat/BUND)  nicht imstande ist, die erhaltene Kredite zurückzuzahlen. So wurden Menschen in der Weimarer Zeit bis zu drei Jahre zum Auslandsarbeitsdienst ins europäische Ausland gezwungen, die dort unentgeltlich arbeiten mußten, da das Weimarer Regime seine Kredite nicht bedienen konnte. Von einem besonders hochwertigen Pfandbrief werden Anteile, ähnlich Aktien, zwecks besserer Marktkapitalisierung vergeben, die man Anleihen nennt.
Eine Anleihe (auch festverzinsliches Wertpapier, Rentenpapier, Schuldverschreibung oder Obligation, englisch bond oder debenture bond) ist ein zinstragendes Wertpapier. Es handelt sich um ein Wertpapier, das einem Gläubiger das Recht auf Rückzahlung sowie auf Zahlung vereinbarter Zinsen einräumt. Es können auch zusätzliche Rechte vereinbart sein. Typischerweise dienen Anleihen dem Schuldner zur – meist langfristigen – Fremdfinanzierung und dem Gläubiger zur Kapitalanlage. Zur Wertpapiergattung der Anleihen zählen Staatsanleihen (inklusive Kommunalanleihen), Unternehmensanleihen und Pfandbriefe; nicht dazu gehören Kredite wie Privatkredite und Schuldscheindarlehen.
Verwaltet werden die Anleihen auf die Geburtsurkunden als Sammelschuldverschreibungen bei der BUNDESSCHULDENVERWALTUNG in Bad Homburg, heute Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH – Frankfurt.
Die Geburtsurkunde/Pfandbrief ist auf einen Menschen ausgestellt und ein geborenes Orderpapier/Wertpapier (vgl. Namensaktie englisch registered share) und der Mensch ist damit  der Kreditor (Kreditgeber) des Staates/BUNDES und nicht Schuldner. Der Mensch haftet also nicht für Schulden des Staates/BUNDES, wie augenscheinlich versucht wird, den Menschen das einzureden. Das griechische Volk hat nicht für Schulden seiner Staatssimulation aufzukommen. Solche Behauptungen sind Fiktion.
Der Staat/BUND beleiht damit die Schöpferkraft der Menschen, indem er Pfandbriefe erstellt und diese an seine Gläubiger (Banken) als Sicherheit hinterlegt. Mit den Einnahmen, die der Staat/BUND aus Steuern, Strafgeldern und sonstigen Abgaben erzielt, indem er den Menschen zur Abgabe seines Einkommens nötigt, finanziert er seine Kredite und Zinsen.
Doch was erhält der Mensch als Gegenleistung für seine Verpfändung? 1933 hatten die Staaten, die nach dem Notstandsakt von 1933 (HJR 192) im staatlichen Konkurs handelnd die Begleichung aller Schulden und aller Forderungen, mit denen der Mensch belastet ist oder war, zu übernehmen. Diese galt aber nur für Bürger. Daher hat man den Bürger/Staatsbürger einfach gesetzlich abgeschafft. Aus diesem Grund findet man in Ausweispapieren als Staatsangehörigkeit die Bezeichnung französisch, belgisch, deutsch, etc., alles nur keine Staatsangehörigkeit. Juristisch existiert der Mensch in der jurisprudenz der Staaten nicht, sondern nur die juristische PERSON mit einem Namen, der auf dem Pfandbrief/Geburtsurkunde steht. Daher wird in einem „Gerichtssaal“ immer nur in „Sachen“ verhandelt und die Ermordung eines Menschen ein Kapitalverbrechen darstellt.
Kapital (englisch capital) ist in der Volkswirtschaftslehre ein Produktionsfaktor, in der Betriebswirtschaftslehre die Finanzierung mit Eigen- und Fremdkapital auf der Passivseite der Bilanz von Unternehmen und in der Soziologie die Ressource, die den Menschen für die Durchsetzung ihrer Ziele zur Verfügung steht.
Der Mensch erhält nichts für seine Kreditgeberdienste. Ganz im Gegenteil. Er wird ausgepresst/erpresst und krank, da er oftmals nicht mehr in der Lage ist, die ihm aufgeladenen „Schulden“ zu begleichen. Dabei ist er Gläubiger des Staates/BUNDES/VERWALTUNG und der Staat/BUND muß seinem Kreditgeber den erhaltenen Kredit auf seinen Körper/Seele/etc. zurückzahlen. Stattdessen erhält er ein Trinkgeld wie Harz4, ALG 2 oder Rente im Tausch für eine Unterschrift, dass er sich mit weniger zufrieden gibt, als die 2 Milliarden, die als Kollateral hinter dem Pfandbrief in Form von Wertpapieren hinterlegt sind.
Ist das zu Verstehen?

Gegner der Rundfunkgebühr lehnen Verfassungsrichter wegen Befangenheit ab

veröffentlicht 17.04.2018  von handelsblatt.com
Neue Wendung im Streit um die Rundfunkgebühr: Zwei Kläger lehnen Verfassungsrichter Ferdinand Kirchhof ab. Der Grund: sein Bruder.
kompletten Artikel lesen   http://www.handelsblatt.com/my/unternehmen/it-medien/streit-um-finanzierung-von-ard-und-zdf-gegner-der-rundfunkgebuehr-lehnen-verfassungsrichter-wegen-befangenheit-ab/21182950.html?ticket=ST-6243502-ySw7gzyutbEnJQuY3pao-ap2
Anmerkung Leserzitat:
„„Sollte der Erste Senat die Verfassungswidrigkeit feststellen, hätte dies für Professor Paul Kirchhof nicht nur einen enormen Reputationsschaden zur Folge, sondern würde auch dazu führen, dass die Landesrundfunkanstalten Ansprüche auf Schadensersatz gegen ihn geltend machen können.““
krass! ohne worte. ist damit der ausgang schon besiegelt?
und weiter heisst es:
“ ARD, ZDF und Deutschlandradio sollen Paul Kirchhof für sein Gutachten nach Schätzungen von Medienrechtsprofessoren mindestens 100.000 Euro oder mehr gezahlt haben. ARD und ZDF selbst haben keine Kosten des Kirchhof-Gutachtens genannt.“
…da kann einem nur schlecht werden…
„Es deutet darauf hin, dass der Senat erheblichen Klärungsbedarf sieht. Wir stehen offenbar vor einer Grundsatzentscheidung.“
na hoffentlich!

CDU-lerin stopft sich die Taschen mit staatlichen Geldern für „Flüchtlinge“ voll

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

Bei unseren Anhängern der grenzenlosen Willkommenskultur handelt es sich immer und ausschließlich um völlig selbstlose, zutiefst moralische Menschen, die aus reiner Nächstenliebe, wenn nicht sogar aus einem kategorischen Imperativ heraus handeln und ihr persönliches Wohl vollkommen zurückstellen, um unter Hintanstellung ihrer persönlichen Interessen den Ärmsten der Armen zu helfen. Glauben Sie nicht? Na dann lesen Sie mal das hier.

Wie einige sich auf Kosten der deutsche Steuerzahler eine goldene Nase an den „Flüchtlingen“ verdienen

Vorgestern berichtete ich bereits, dass die Stadt Köln für eine einzige irakische „Flüchtlingsfamilie“ 81.000, bald 91.000 Euro pro Jahr an Miete für eine Einzimmerwohnung mit 30 bis 35 Quadratmetern an ein sogenanntes Boardinghouse (Berherbungsbetrieb) bezahlt. In dem Haus wohnen laut WDR-Recherchen aktuell insgesamt 157 Personen und die Miete wird nicht nach Quadratmetern, sondern nach Personen berechnet. 28 Euro pro Person pro Nacht, berechnet der Betreiber dort, so dass er bei 157 Personen…

Ursprünglichen Post anzeigen 912 weitere Wörter

Braucht der Mensch einen Personalausweis?

veröffentlicht 18.04.2018  von brd-schwindel.ru
Viele Menschen in Deutschland werden genötigt einen Personalausweis zu beantragen. Hierzu muß man als erstes wissen, dass sich diese Regelung nur an Personen und nicht an Menschen richtet.
Menschen sind geistig- beseelte Wesen und Personen sind eine Maske (lat. Persona) die juristisch in öffentlich rechtliche, natürliche und juristische Personen unterschieden werden aber im Grunde alle nur Personen sind.
In der Verfassung des Landes Hessen, vom 1. Dezember 1946, finden wir zu Menschen folgende Artikel:

Art. 1 [Gleichheit vor dem Gesetz]
Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich, ohne Unterschied des Geschlechts, der Rasse, der Herkunft, der religiösen und der politischen Überzeugung.

Art. 2 [Allgemeine Handlungsfreiheit; Vorbehalt des Gesetzes]
(1) Der Mensch ist frei. Er darf tun und lassen, was die Rechte anderer nicht verletzt oder die verfassungsmäßige Ordnung des Gemeinwesens nicht beeinträchtigt.

Art. 3 [ Leben, Gesundheit, Ehre, Menschenwürde]
Leben und Gesundheit, Ehre und Würde des Menschen sind unantastbar.

In Art. 2 finden wir aber auch unter……..
weiterlesen    http://brd-schwindel.ru/braucht-der-mensch-einen-personalausweis/

Chebli bekommt eine Antwort auf ihre dämliche Frage, was wir ohne Muslime tun würden

veröffentlicht 18.04.2018  von brd-schwindel.ru
Neues aus der Serie: „Sawan Chebli haut mal wieder einen raus“. Dieses mal fragt die palästinensischstämmige islamische SPD-Sprechpuppe im Amt der  „Bevollmächtigten des Landes Berlin beim Bund und Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement“: Was würden wir in Deutschland eigentlich machen ohne Muslime? Die Antwort kommt prompt.
Die passende Antwort erhält Chebli umgehend und ausführlich von der iranisch-stämmigen AfD-Politikerin Laleh Walie, die……
weiterlesen   http://brd-schwindel.ru/chebli-bekommt-eine-antwort-auf-ihre-daemliche-frage-was-wir-ohne-muslime-tun-wuerden/

Syrien – Zwei unbeschädigte Marschflugkörper an Russland übergeben

veröffentlicht 19.04.2018  von alles-schallundrauch
Der Angriff der Dreierbande auf Syrien war eine ziemliche Pleite, denn von den 105 Marschflugkörpern der Amerikaner, Briten und Franzosen hat die syrische Luftabwehr 70% abgeschossen, obwohl Syrien ein relative veraltetes Abwehrsystem noch aus der Sowjetzeit hat. Keine Spur von dem was Trump behauptet hat, es wurden „schöne, neue und schlaue“ Raketen eingesetzt.

Wie „schlau“ sollen diese Waffen sein, wenn die 30 Jahre alte syrische Flap sie vom Himmel holen kann?

Auch die Behauptung des US-Kriegsministeriums, die gemeinsame amerikanisch-britisch-französische Operation gegen das syrische Regime habe „erfolgreich jedes Ziel getroffen„, ist demnach eine Lüge.

Jetzt hat die syrische Armee zwei fast unbeschädigte Marschflugkörper gefunden, die nicht explodiert sind, und den Russen übergeben.

Beispielfoto einer amerikanischen Tomahawk, die abgeschossen
wurde und 60 km vom Ziel entfernt abstürzte
Zwei Raketen, die vom syrischen Militär nach dem US-Raketenangriff am 14. April nicht explodiert sind, seien an Russland übergeben worden, teilte eine Quelle im syrischen Verteidigungsministerium am Donnerstag gegenüber der russischen Nachrichtenagentur TASS mit.

Zwei Marschflugkörper, die während des US-Raketenangriffs auf Syrien in der Nacht des 14. April nicht explodierten, wurden vom syrischen Militär gefunden. Beide sind in ziemlich gutem Zustand. Diese Raketen wurden vorgestern (17. April) an russische Offiziere übergeben.

Die Quelle fügte hinzu, dass………

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Syrien – Zwei unbeschädigte Marschflugkörper an Russland übergeben http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/04/syrien-zwei-unbeschadigte.html#ixzz5D6wpAzP2

MoH: Israel killed 33, wounded 4,279 Gazans since March 30

veröffentlicht von http://daysofpalestine.com
Quelle  http://daysofpalestine.com/post/11066/moh-israel-killed-33-wounded-4-279-gazans-since-march-30
“ Israelische Besatzungstruppen haben 33 friedliche palästinensische Demonstranten im Gazastreifen getötet und 4.279 andere seit Beginn des Großen Marsches der Rückkehr am 30. März verwundet, sagte das palästinensische MoH in Gaza am Mittwoch. “
kompletten Artikel lesen
http://daysofpalestine.com/post/11066/moh-israel-killed-33-wounded-4-279-gazans-since-march-30
http://uncut-news.ch/2018/04/19/wenn-das-keinen-antisemitismus-schafft/

Syrien: Merkels Kriegslüge

veröffentlicht von kopp-report.de
Deutschland werde sich nicht an militärischen Aktionen gegen Syrien beteiligen, verkündet Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sogar Oliver Welke ist in der heute-Show von dieser Entscheidung begeistert. Das Problem ist nur: Merkels Ankündigung ist eine Lüge. Deutsche Soldaten sind rund um Syrien längst im Einsatz.
»Wir sehen und unterstützen, dass alles getan wird, um……….
weiterlesen    https://kopp-report.de/syrien-merkels-kriegsluege/

Schüsse auf Ermittler: Gift-Angriff in Syrien kaum aufzuklären

veröffentlicht 18.04.2018  von Deutsche Wirtschaft Nachrichten
Die Aufklärung des angeblichen Giftgasangriffe im syrischen Duma wird immer unwahrscheinlicher.
Die internationale Mission zur Untersuchung des mutmaßlichen Giftgaseinsatzes in Syrien dürfte kaum von Erfolg gekrönt sein. Ein Voraus-Team der UNO wurde am Mittwoch in der Stadt Duma beschossen, als es die Sicherheitsbedingungen für den Einsatz der Waffeninspekteure prüfen wollte, wie ein UN-Vertreter laut AFP und Reuters berichtete. Die Experten sitzen seit Samstag in Damaskus fest und warten bislang vergeblich auf ihren Einsatz.
Die Expertenmission steht unter Zeitdruck: Die Rückstände von Giftgas werden von westlichen Medien als „sehr flüchtig“ bezeichnet. Die Organisation für das Verbot Chemischer Waffen (OPCW) soll deshalb laut AFP nach einem mutmaßlichen Giftgaseinsatz am 7. April auf eine rasche Untersuchung gedrängt haben, um Beweise zu sichern.
Der Einsatz der Experten vor Ort in Duma verzögerte sich Angaben der OPCW dann zunächst, weil Syrien und Russland wegen Sicherheitsbedenken keine Genehmigung zur Reise erteilen wollten. Am Montag schließlich sicherte Russland für Mittwoch einen Beginn der Inspektion zu………….
weiterlesen    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/04/18/schuesse-auf-ermittler-gift-angriff-syrien-kaum-aufzuklaeren/

Familiengeschäft: Mays Ehemann hat von Syrien-Bombardierung durch britische Armee direkt profitiert

veröffentlicht 19.04.2018  von RTDeutsch
Familiengeschäft: Mays Ehemann hat von Syrien-Bombardierung durch britische Armee direkt profitiert

Philip Mays Arbeitgeber, das Unternehmen Capital Group, ist auch der zweitgrößte Anteilseigner der Firma Lockheed Martin, eines US-Militärwaffenunternehmens, das Waffensysteme, Flugzeuge und logistische Unterstützung liefert. Die Aktien dieses Unternehmens sind seit den Raketenangriffen in der vergangenen Woche ebenfalls in die Höhe geschnellt.
Mehr zum Thema – Exklusiv: Ein britischer Geheimdienst-Oberst als Verbindungselement zwischen Skripal und Syrien
Diese Tatsache ist bei einigen Twitter-Nutzern nicht unbemerkt geblieben. Diese sind sich einig, dass BAE Systems an den von Theresa May sanktionierten Luftangriffen auf Syrien sehr gut verdient habe. Berichten zufolge bestand der Beitrag des Vereinigten Königreichs zu den militärischen Schlägen darin, acht Raketen des Typs „Storm Shadow“ auf eine angebliche Chemiewaffenanlage abzufeuern, von denen jede 790.000 Pfund (etwa 1,13 Millionen US-Dollar) koste. Damit habe die Beteiligung Londons am Angriff den britischen Steuerzahler mit insgesamt 6,32 Millionen Pfund (neun Millionen US-Dollar) belastet. Die Raketen wurden von BAE Systems hergestellt.
Theresa Mays Ehemann arbeitet seit 2005 als Kundenbetreuer für die Research-Investmentgesellschaft Capital Group. Die Verbindungen zwischen den Tory-Politikern und BAE Systems gehen………
weiterlesen    https://deutsch.rt.com/international/68594-familiengeschaft-aktien-firma-von-mays-ehemann-syrien/

Skandal!!! Sputnik-Korrespondent stellt Bundesregierung Fragen!

veröffentlicht 18.04.2018  von de.sputniknews.com
Die Tageszeitung „Die Welt“ aus dem Axel-Springer-Konzern hat sich heute genötigt gesehen, die Arbeit der Sputnik-Redaktion in Berlin zu kommentieren. Korrespondenten des deutschen Dienstes von Sputniknews haben es offenbar gewagt, in einer Regierungspressekonferenz Fragen zu stellen. Das gefällt einem Politikredakteur des Springerblattes nicht.
Eigentlich ist der Springer-Konzern bemüht, die „Welt“ als seriöses Flaggschiff des Multimedienimperiums aufzubauen und dieses Image zu pflegen. Aber in Situationen wie dieser blitzt dann leider doch durch, dass Springer eben auch die Heimat einer Hetzpostille wie „BILD“ ist. Der Titel des „Welt“-Kommentars „Wie Russenversteher die Bundespressekonferenz kapern“ hätte einem Allesversteher wie BILD-Online-Chef Julian Reichelt alle Ehre gemacht.
„Welt“ unterstellt „Sputnik“ keinen Willen zu Erkenntnisgewinn
Offenbar scheint dessen Kasernenhofton zu einer Art Standard bei Springer geworden zu sein. Der „Welt“-Redakteur schreibt unter anderem: „Manche Journalisten stellen keine auf Erkenntnisgewinn zielenden Fragen. Sie verlesen stattdessen Statements aus Moskauer Sicht.“
Und dies sind solche angeblichen Statements. Von………..
weiterlesen   https://de.sputniknews.com/politik/20180418320388424-skandal-medien-bundesregierung-raketenschlag/

Giftaffäre: OPCW-Botschafter hält britische „Lügen“ für nachgewiesen

veröffentlicht 19.04.2018  von de.sputniknews.com
In der jüngsten Sitzung des Exekutivrates der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) hat Russland nach Angaben seines Botschafters Alexander Schulgin mit Fakten belegt, dass Großbritannien im Fall des vergifteten Ex-Spions Sergej Skripal „alle belogen“ hat.
Russland habe gezeigt, „dass alles, was unsere britischen Kollegen sagen, auf Lügen beruht“, äußerte Alexander Schulgin auf einer Pressekonferenz nach der Sitzung des OPCW-Exekutivrates am Mittwochnachmittag.
„Wir haben mit konkreten Fakten gezeigt, warum wir denken, dass unsere britischen Partner alle – milde gesagt – getäuscht haben.“
Der frühere russisch-britische Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter Julia waren am 4. März im britischen Salisbury bewusstlos aufgefunden worden. Von wem und unter welchen Umständen sie wirklich vergiftet wurden, ist unklar.
Die britische Premierministerin Theresa May machte jedoch die russische Regierung für das mutmaßliche Attentat verantwortlich und ordnete die Ausweisung von 23 russischen Diplomaten an.
Aus „Solidarität“ mit London wiesen auch die USA, Deutschland und viele weitere EU-Staaten Dutzenden russischen Diplomaten die Tür………..
weiterlesen    https://de.sputniknews.com/politik/20180419320391803-opcw-botschafter-nennt-britische-gift-luegen-nachgewiesen/

Russland wird ab 2019 keine Antonow-124-Transportflugzeuge für NATO mehr bereitstellen

volksbetrug.net

Epoch Times

Russland wird ab 2019 das Großraum-Transportflugzeug Antonow 124 für die Streitkräfte der NATO nicht mehr bereitstellen – der Vertrag mit zehn NATO-Ländern soll nicht mehr verlängert werden.

Russland stoppt die Bereitstellung des Großraum-Transportflugzeugs Antonow 124 für die Streitkräfte der NATO: Der Vertrag mit zehn NATO-Ländern zum Einsatz des militärisch wichtigen Flugzeugs werde nach dem Auslaufen zum Jahresende nicht mehr verlängert, teilte der russische Konzern Wolga-Dnjepr am Mittwoch mit. Der Vertrag war seit 2006 bislang jedes Jahr verlängert worden.

Wolga-Dnjepr stellte den teilnehmenden NATO-Staaten bislang die Maschinen zur Verfügung, weil die NATO derzeit nur über eingeschränkte Luftladekapazitäten verfügt. Auch die Bundeswehr setzt die Maschinen ein. Einige von ihnen sind am Flughafen…

Ursprünglichen Post anzeigen 238 weitere Wörter

+++ Italienische Bauern bauen Hanf an, um verseuchte Böden zu reinigen +++

volksbetrug.net

2011 wurde in Italien ein Gesetz erlassen, das es Bauern erlaubte, Industriehanf legal anzubauen. Der Anbau von Hanf für industrielle Zwecke boomt seitdem in Italien. 2015 unterzeichneten 218 italienische Abgeordnete einen Gesetzesentwurf, der die volle Legalisierung von Cannabis forderte. Das Gesetz wurde bislang noch nicht eingeführt. Seit 2017 darf in Italien Hanf immerhing mit einem Wert von bis zu 0,6% THC angebaut werden. Doch nicht nur die vielseitigen Weiterverarbeitungsmöglichkeiten bringen Bauern dazu, die Pflanze wieder vermehrt anzubauen. Sondern ausgelaugte und vergiftete Böden können durch Hanf wieder nutzbar und fruchtbar gemacht werden.

Das neue Gesetz macht es italienischen Bauern deutlich einfacher, Hanf anzubauen. Der THC-Wert darf allerdings nicht überschritten werden. Jedoch erlaubt Italien seinen Bauern deutlich höhere THC-Werte als die meisten anderen EU-Länder. Demnach müssen italienische Bauern ihre Hanf-Felder auch nicht mehr bei den lokalen Behörden anmelden. Werden bei Kontrollen jedoch Pflanzen mit einem höheren THC-Gehalt gefunden, können die Felder beschlagnahmt…

Ursprünglichen Post anzeigen 299 weitere Wörter

Lebensmittelernährungsschlüssel ; E – Nummern ; was ist wo drin

veröffentlicht 18.04.2018  von VTP
„E-Nummern Was verbirgt sich dahinter? Wer kennt das nicht: Man hat eine Verpackung vor sich, schaut sich die Zutatenliste an und findet einige E-Nummern. Doch was verbirgt sich hinter diesen Abkürzungen? Diese Informationen haben wir hier für Sie zusammengestellt. 316 E-Nummern – ihre Bedeutung, ihr Einsatz und Informationen über ggfs. vorhandene Bedenklichkeiten.“
http://das-ist-drin.de/glossar/e-nummern/
Lebensmittel werden tagtäglich eingekauft und im Haushalt genutzt, aber was ist da alles drin?? Aus welchen Inhaltsstoffen setzt sich das Bier, Schwarzbrot, Cornflakes, etc. zusammen?? Sind alle Zutaten gesundheitsfördernd??
http://www.ernaehrung.de/lebensmittel/

 

Großrazzia gegen Zwangsprostitution und Menschenhandel in Siegen

veröffentlicht 18.04.2018  von wirsiegen.de
Am Mittwochmorgen gegen 6 Uhr stürmten Bundespolizisten rund 60 Bordelle und Wohnungen in ganz Deutschland. In Siegen wurden mehrere Wohnhäuser gestürmt, wobei es zu mehreren Festnahmen kam. In einem Wohnhaus befand sich eine 59-jährige Thailänderin, die unter Verdacht steht, die Chefin…….
weiterlesen    https://wirsiegen.de/2018/04/grossrazzia-gegen-zwangsprostitution-und-menschenhandel-in-siegen/199533/

Europäischer Gerichtshof urteilt gegen Ausweisung von EU-Ausländern Straftäter aus EU-Staaten dürfen nicht einfach ausgewiesen werden

veröffentlicht 18.04.2018  von freiewelt.net
Der Europäische Gerichtshof hob mit einem Urteil die Ausweisung straffällig gewordener EU-Ausländer in Richtung Heimatländer auf. Begründet wird das damit, dass man mit steigender Anzahl von Jahren im Gastland einen Ausweisungsschutz erlange.
Nach einem am Dienstag gefällten Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in Luxemburg dürfen ausländische EU-Bürger nicht einfach in ihr Heimatland ausgewiesen werden, auch wenn sie straffällig geworden sind.
Demnach heißt es, wenn EU-Bürger bereits fünf Jahre im Gastland verbracht hätten und integriert seien, gelte ein verstärkter Ausweisungsschutz. Dieser werde mit der Dauer des Aufenthalts noch weiter verschärft. Die Richter begründeten das Urteil damit, dass nach der Rechtslage EU-Bürger nach fünf Jahren in einem anderen EU-Staat ein Daueraufenthaltsrecht erlangten.
EU-Bürger hätten laut der Richter ein Recht auf Einreise und Aufenthalt und benötigen keinen Aufenthaltstitel. Sie unterliegen nur der allgemeinen Meldepflicht. Lediglich bei………..
weiterlesen     http://www.freiewelt.net/nachricht/straftaeter-aus-eu-staaten-duerfen-nicht-einfach-ausgewiesen-werden-10074158/

Es gibt kein Selbstverteidigungsrecht der USA

veröffentlicht 18.04.2018   von theeuropean.de
Es gibt kein Selbstverteidigungsrecht der USA, es gibt kein Recht auf einen Präventivschlag. Einen Eingriff ohne ein Mandat des UNO-Sicherheitsrates ist eindeutig völkerrechtswidrig.
Der völkerrechtswidrige Angriff, den die USA gemeinsam mit Frankreich und Großbritannien auf einzelne Ziele in Syrien eingeleitet haben, muss sofort beendet werden.
Das damit verbundene diplomatische Unvermögen führt zu einer Eskalation der Gewalt und nicht zur Lösung des Konflikts. Dieser Angriff ist unter jeder Betrachtung völkerrechtswidrig.
Es gibt kein Selbstverteidigungsrecht der USA, es gibt kein Recht auf einen Präventivschlag. Einen Eingriff ohne ein Mandat des UNO-Sicherheitsrates ist……
weiterlesen   http://www.theeuropean.de/gregor-gysi/13871-der-syrienkrieg-ist-voelkerrechtswidrig

Saudi-Arabien würde gerne in Syrien einmarschieren

veröffentlicht 17.04.2018  von Deutsche Wirtschafts Nachrichten
Saudi-Arabien möchte gerne die US-Truppen in Syrien ablösen.
Saudi-Arabien möchte gerne an einem Krieg in Syrien teilnehmen. Dies sei möglich, wenn die von den USA geführte Koalition erweitert werde, sagte Außenminister Adel al-Dschubeir auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit UN-Generalsekretär Antonio Guterres am Dienstag in Riad laut Reuters. Es gebe bereits seit Beginn der Syrienkrise Gespräche mit den USA darüber, Truppen in das Land zu schicken. Derzeit gehe es um die Frage, wie viele Einheiten in Ostsyrien verbleiben sollten und wer diese stelle.
Al-Dschubeir antwortete damit auf eine Frage zu einem Bericht des Wall Street Journals. Dem Blatt zufolge will die US-Regierung eine Einheit aus arabischen Staaten zusammenstellen, um die amerikanischen Bodentruppen abziehen zu können.
Die Nachrichtenagentur Reuters erfuhr aus US-Regierungskreisen,………
weiterlesen     https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/04/17/saudi-arabien-wuerde-gerne-syrien-einmarschieren/

„Giftgas in Duma“: Vermehrt Hinweise auf Inszenierung – Westen macht gegen OPCW-Untersuchung mobil

veröffentlicht 17.04.2018  von RTDeutsch
Am Dienstag sind OPCW-Vertreter in der syrischen Stadt Duma eingetroffen, um Behauptungen über einen Giftgasangriff auf den Grund zugehen. Indes mehren sich Hinweise, dass der Vorfall inszeniert wurde. Der Westen zieht daher die OPCW-Ergebnisse bereits in Zweifel.
In der Nacht zum vergangen Samstag griff die Allianz aus Großbritannien, Frankreich und den USA mehrere Ziele in Syrien an. Ziel der Attacke sei es gewesen, ein angeblich existierendes Chemiewaffenprogramm auszuschalten. Laut Darstellung der beteiligten Länder sei dieses Ziel erfolgreich umgesetzt worden.
So sei eine Chemiewaffenfabrik in Damaskus zerstört worden. Tatsächlich handelte es sich bei der von der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) mehrfach kontrollierten Einrichtung laut deren Mitarbeitern um eine zivile Forschungseinrichtung. Die OPCW hatte dies erst in ihrem jüngsten Bericht vom März bestätigt.
Vorwand für den Militärschlag war ein angeblicher Chemiewaffeneinsatz vom 7. April in Duma bei Damaskus, bei dem laut islamistischen Aufständischen Dutzende Zivilisten getötet wurden. Der Westen macht die syrische Regierung von Präsident Baschar al-Assad dafür verantwortlich.
Am Tag des Angriffs waren OPCW-Ermittler in Syrien eingetroffen, um den Vorfall zu überprüfen. Planmäßig sollten sie am Mittwoch ihre Arbeit vor Ort in Duma aufnehmen. Für die zeitliche Verzögerung zwischen ihrem Eintreffen in Syrien und der Arbeitsaufnahme in Duma macht der Westen Moskau verantwortlich.
„Zum heutigen Zeitpunkt verweigern Russland und Syrien den Kontrolleuren immer noch den Zugang zum Ort des Angriffs“, heißt es in einer Erklärung des französischen Außenministeriums vom Dienstag. Demnach sei es zwingend notwendig, dass die internationalen Prüfer vor Ort forschen könnten.
An der Erklärung des Außenministeriums sind zwei Dinge bemerkenswert. Zum einen……….
weiterlesen   https://deutsch.rt.com/der-nahe-osten/68553-giftgas-in-duma-vermehrt-hinweise-inszenierung-opcw/

Putin ist schuld, wenn es zum III. Weltkrieg kommt

veröffentlicht 17.04.2018  von alles-schallundrauch
Was durch die Ereignisse der letzten Tage wieder eindeutig bewiesen wurde, USA, Frankreich und Kleinbritannien sind keine Demokratien sondern offensichtlich Diktaturen. JA, denn keine dieser Regime haben weder die Volksvertreter noch das Volk um Zustimmung für einen Militärangriff auf Syrien gefragt.

Diese Tatsache zeigt schlüssig, dass weder die USA noch Kleinbritannien oder Frankreich irgendeinen Respekt vor ihren eigenen Gesetzen haben und dass diese Länder Regime sind, die alle internationalen Gesetze und das Völkerrecht eklatant ohne Zögern brechen.

Die britische und die französische Regierungen sind Befehlsempfänger von Washington, und Washington ist Befehlsempfänger des Tiefenstaat, des Militärisch-Industriellen-Komplex, und an erster Stelle, Befehlsempfänger von Israel!

So sieht es aus und das ist die Realität und die Wahrheit!

Wenn Russland diesem eklatanten Bruch aller internationalen Gesetze und Regeln nicht sofort ein Ende setzt, dann werden die Aggressionen und Provokationen immer weiter gehen und sich steigern.

Morgen schon kann wieder ein Video über ein Massaker im Internet auftauchen, wieder mit grotesken falschen Behauptungen, und dann wird der nächste Angriff auf ein Land gestartet.

Und wieder werden wir beweisen (müssen), es ist alles eine Fälschung und eine False Flag.

Wie oft soll sich das wiederholen, bis Moskau reagiert???

Passivität und Nichtstun funktioniert doch nicht mit Psychopathen, kapiert das Putin nicht?

Diese Teufel verstehen nur eine Sprache,………..

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Putin ist schuld, wenn es zum III. Weltkrieg kommt http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/04/putin-ist-schuld-wenn-es-zum-iii.html#ixzz5D10PcXEf

Dürfen wir vorstellen: Das ist die Unterwelt von Douma (Ost-Ghouta)

veröffentlicht 18.04.2018  von uncut.news
Quellen    http://uncut-news.ch/2018/04/18/duerfen-wir-vorstellen-das-ist-die-unterwelt-von-douma-ost-ghouta/

https://www.facebook.com/Modernes.Syrien.Assad/photos/pcb.1946696922072386/1946688112073267/?type=3&theater
Kilometer-Lange, hochmoderne Tunnel, in die 40-Tonner (LKW’s) problemlos einfahren können. So haben sich die Terroristen eine Unterwelt von Minderheiten und Andersdenkenden bauen lassen, die sie als Sklaven unten arbeiten lassen haben. Wer gearbeitet hat, hat am Ende des Tages ein wenig Essen und Trinken bekommen. Und dass diese Meisterwerke sicher nur mit Hilfe von Großmächten gebaut werden konnten, müssen wir hier wohl sicher nicht erwähnen. Man hat in Douma viele ausländische Söldner und Geheimdienstler vorfinden und festnehmen können. Die öffentliche Bekanntmachung erfolgt jedoch nicht, da die syrische Regierung diese für Verhandlungen benutzt.
Die Terroristen konnten sich durch diese Tunnel über Jahre Waffen und viele weitere Dinge beschaffen und untereinander Angriffe planen.
Deswegen waren Trump und Co. auch so sauer und haben alles daran gesetzt, die Regierung an der Befreiung Ost-Ghoutas zu hindern. Hier wurde im Übrigen auch der False-Flag-Giftgas-Angriff von den Terroristen inszeniert. Man befindet sich dort direkt unter dem Krankenhaus von Douma.
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bild könnte enthalten: im Freien
Bild könnte enthalten: Schuhe und im Freien

Polen: Rächtzzzextreme Regierung kürzt Politiker-Diäten um 20% und führt Obergrenze ein

Bayern ist FREI

Kein Scherz! Nun hat die rechte und total autoritäre Regierung in Polen endgültig ihre Maske fallen lassen. Nach dem Umbau des Justizwesens und der Zurückweisung ausländischer humanitärfrömmlerischer  NGOs, die sich in innere polnische Angelegenheiten einmischen wollen, nagen sie nun auch noch an den Grundfesten der EUDSSR und deren Menschenrechte: Die Politikerdiäten. Jahrzehntelang hat die EU für diese Freiheit gekämpft, nämlich das im EU Parlament wesentlich mehr verdient wird, als in den nationalen Parlamenten. Doch anstatt die Diäten in den nationalen Parlamenten auf EU-Menschenrechtsniveau anzupassen, wehren sich die Polen dagegen und wollen sogar noch die im Vergleich zum EU-Parlament geringen Diäten auch noch um ein Fünftel kürzen. Ferner soll es eine Obergrenze für Politiker-Diäten geben. Obergrenze? Spätestens jetzt dürfte bei allen Bunten und Menschenrechtlern die Alarmglocken schrillen.

Ursprünglichen Post anzeigen 161 weitere Wörter

Faschismus Reloaded : Bayern will Depressive als „potenzielle Straftäter“ behandeln

volksbetrug.net

Dieses Gesetz ist unfassbar. Auch dass medizinische Daten der Patienten
für fünf Jahre gespeichert werden sollen und dann staatlichen Stellen
zur Verfügung stehen, ist ein absolutes No-Go.

Menschen mit Depression werden schon jetzt stigmatisiert. Auf Hilfe
wartet man meist vergebens. Aktuell müsste man auf 8-12 Monate (!)
auf einem Therapieplatz warten. Anstatt da etwas zu verbessern,
und den betroffenen Personen zu helfen, sollen Besuche beschnitten,
oder auf Video aufgezeichnet, und die intimen Stellen von Patienten
durchsucht werden!

Das ist genau das was diese Menschen nicht brauchen. Noch mehr Traumata.
Dieses Land ekelt mich nur noch an. Verbrecher können wir nicht abschieben.

Mörder und Vergewaltiger bekommen lächerliche Strafen.

Aber unbescholtene Bürger werden eingesperrt
und ihrer Rechte beraubt. Ganz großes Kino!

Der Fall Gustl Mollath : Die Bandbreite – Schmetterling im Glas

Dein eigentlichen Artiel findet Ihr hier : Bayern will Depressive als „potenzielle Straftäter“ behandeln

Quelle Kommentar : Hartgeld

Ursprünglichen Post anzeigen

Syrer demonstrieren für Assad, gegen den US-Angriff

veröffentlicht 16.04.2018  von alles-schallundrauch
Die folgende Nachricht und die Bilder aus Syrien werden die westlichen Main-Shit-Medien kaum bringen, denn Tausende Menschen haben in der Hauptstadt Damaskus für Präsidenten Bashar al-Assad demonstriert und ihre Unterstützung für die Regierung gezeigt, nachdem die USA und ihre Lakaien mehr als 100 Raketen auf Syrien abgefeuert haben. Das bedeutet, der völkerrechtswidrige Angriff hat insofern ein positives Ergebnis gebracht, es hat die syrische Bevölkerung hinter Assad noch mehr vereinigt.
Die Forderung des kriminellen Westens, „Assad muss weg„, hat keinerlei Halt in der syrischen Bevölkerung. Diese Menschen bestimmen, ob Assad geht oder bleibt. Wann kapieren die Kriegsverbrecher in Washington, London, Paris und Tel Aviv das endlich? Und dann, von wegen „der Angriff war gerechtfertigt und rechtens„, wie Trump, May und Macron behaupten, diese Dreckslügner. SIE müssten sofort weg und alle eingesperrt werden!

Mit hupenden Autos und………

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Syrer demonstrieren für Assad, gegen den US-Angriff http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2018/04/syrer-demonstrieren-fur-assad-und-gegen.html#ixzz5Cv3lYuVr

Deutschland: Selbstanzeige wegen Mitgliedschaft in Terrorgruppe schützt vor Abschiebung

volksbetrug.net

Deutschland: Selbstanzeige wegen Mitgliedschaft in Terrorgruppe schützt vor Abschiebung
Proteste gegen Abschiebungen, Düsseldorf Flughafen, Deutschland, 12. September 2017.
Die Selbstanzeige als Terrorist bringt Vorteile im Asylverfahren. Die Stuttgarter Nachrichten und die Schwäbische Zeitung berichten von 159 solcher Fälle in 2018. Durch die Erklärung der Zugehörigkeit einer Terrororganisation hoffen die Asylsuchenden auf subsidiären Schutz.

Im letzten Jahr gab es in Baden-Württemberg 300 solcher Selbstanzeigen. Guido Wolf (CDU), Justizminister von Baden-Württemberg, äußerte seinen Ärger zu den Selbstanzeigen:

Diese Verfahren bringen einen enormen Aufwand für die Justiz mit sich. Ich habe kein Verständnis, wenn sich jemand einer schweren Straftat bezichtigt, nur weil er sich Vorteile im Asylverfahren erhofft.“

Hierdurch häufen sich die Terrorverdachtsfälle, denen nachgegangen werden muss. Ein Sprecher des Justizministeriums verweist auf die komplexen Ermittlungen von Straftaten, die im Ausland begangen wurden. Während des Ermittlungsverfahrens ist eine Abschiebung in die Herkunftsländer der vermeintlichen Terroristen nach deutschem Recht nicht möglich.

Die Stuttgarter Nachrichten berichten, dass die…

Ursprünglichen Post anzeigen 191 weitere Wörter

Soros & Ungarn: Victor Orbán macht ernst mit seinem Kampf gegen die Globalisten

volksbetrug.net

Foto: Screenshot/Faceboo
Viktor Orbán ist beliebt bei den Ungarn (Foto: Screenshot/Facebook)

Die Deutsche Welle meldet mit Grabesstimme pflichtgemäß den Untergang der ungarischen Demokratie. Präsident Orbán intensiviert seinen patriotischen Kampf gegen die subversiven Machenschaften sorosfinanzierter NGOs im Lande. Die gute Nachricht.

von Max Erdinger

Die „Soros-Söldner“-Liste: Orbans Rachefeldzug beginnt„, – so beginnt der Artikel bei der DW über den Beginn der ernsthaften Verteidigung Ungarns gegen die Zersetzung des Landes durch unlegitimierte Intriganten, welche die nationale Souveränität der Magyaren unterminieren. Interessant ist das Wort „Rachefeldzug“. Wikipedia liefert eine brauchbare Definition: „Rache ist eine Handlung, die den Ausgleich von zuvor angeblich oder tatsächlich erlittenem Unrecht bewirken soll. Von ihrer Intention her ist sie eine Zufügung von Schaden an einer oder mehreren Personen, die das Unrecht begangen haben sollen.“

Mit anderen Worten: Selbst die DW gibt via Wortwahl zu, daß es für Orbáns Kampf gegen die Soros-NGOs gute Gründe gibt.

In Ungarn…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.296 weitere Wörter