Planten Linke einen Massenmord? Landesregierung in Thüringen vertuscht Hintergründe zu Sprengstoff-Fund

veröffentlicht 25.03.2018  von anonymousnews.ru
Nachdem anonymousnews.ru nach diskreten Hinweisen von Lesern vergangene Woche einen gigantischen Sprengstoff-Fund bei Linksterroristen in Saalfeld und Rudolstadt öffentlich machte, versucht die Thüringer Landesregierung von Ministerpräsident Bodo Ramelow Ausmaß und Hintergründe der Tat zu vertuschen. Auch Staatsschutz und Landeskriminalamt zeigen nur wenig Interesse an einer vollständigen Aufklärung. Es geht um nicht weniger als die Verwicklung des gesamten Thüringer Linksspektrums in die geheime Konstruktion von über 100 Kilo Bombenmaterial – darunter dem Stoff Erythritoltetranitrat (ETN), der die Sprengkraft von TNT um ein Vielfaches übersteigt.
Unglaublich aber wahr!
Die dabei involvierten AntiFa-Aktivisten konnten sich bei Tatvorbereitungen und Entdeckung ihrer Straftaten über Rückhalt und Förderung eines Zweckbündnisses von rot-rot-grüner Regierung, Staatsschutz, Landeskriminalamt, dem bekanntermaßen ultrakriminellen Thüringer Verfassungsschutz, dem Bundesfamilienministerium, „An-Stiftern“ des so genannten „Bündinsses für Gemeinnützigkeit“ (einem Zusammenschluss vieler renommierter staatsbegünstigter „Stiftungsverbände“) sowie linken Landtagsabgeordneten erfreuen.
Erst durch den von anonymousnews.ru und der AfD-Fraktion ausgelösten Mediendruck, der………
weiterlesen    http://www.anonymousnews.ru/2018/03/25/planten-linke-einen-massenmord-thueringer-landesregierung-vertuscht-hintergruende-zu-sprengstoff-fund/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s