Der Fall „Heino und die SS“

veröffentlicht 24.03.2018  von Maria Lourdes
„Schwarzbraun ist die Haselnuss, schwarzbraun bin auch ich, ja ich,
schwarzbraun muss mein Mädel sein.. gerade so wie ich.“ …
… ist ein Soldatenlied aus dem 19. Jahrhundert und wurde von mehreren deutschsprachigen Armeen gesungen –
so auch- und vor allem in der glorreichen Deutschen Wehrmacht, aber auch noch in der Bundeswehr. 
So richtig bekannt wurde das Volks- und Soldatenlied durch Schlagersänger Heino. Das Lied wurde bereits im Jahre 2014 als nicht mehr „politisch korrekt“ eingestuft. Der Schlagersänger HEINO mit dem Markenzeichen -dunkle Sonnenbrille- hat nun mit einem Gastgeschenk an Nordrhein-Westfalens Heimat-Ministerin Ina Scharrenbach von der CDU wieder Diskussionen ausgelöst.
Zum ersten NRW-Heimat-Kongreß hatte der 79-Jährige Heino der Politikerin ein Doppelalbum mit dem Titel
„Die schönsten deutschen Heimat- und Vaterlandslieder“ mitgebracht.
Wir leben aktuell in einer Zeit des Wahns, einer Zeit, in der jeder zum „Nazi“, „Rechtsradikalen“ und „Unmenschen“ erklärt wird, der das abgedrehte, weltfremde Weltbild der linksaffinen Meinungsdiktatoren nicht mitheuchelt. Wieso wir diesen Naziwahn in Deutschland vorfinden, erklärt uns Andreas Falk
>>> hier weiter >>>
Heino und die SS
Ein Beitrag von Stefan Müller, Autor der Bücher “Gefährlich” – Band I / Band II – Linksversifft – Webseite stefanmueller.org
Heimat ist ein an sich keimfreies und absolut politisch korrektes Wort. Deshalb will sich auch die CDU damit schmücken und hat sogenannte „Heimatbotschafter“ ernannt. Einer davon ist u.a. der Sänger Heino (79). Auf dem ersten Heimat-Kongreß am 18.03. 2018 in NRW überreichte Heino der dortigen Heimat-Ministerin Ina Scharrenbach ein Geschenk, dass sich im Nachhinein als angeblich sehr brisant herausgestellt hat.
Bei dem erwähnten Geschenk handelt es sich um…………..
weiterlesen   https://lupocattivoblog.com/2018/03/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s