Argentinien: 400.000 Menschen demonstrierten in Buenos Aires gegen Macris Kürzungspolitik

veröffentlicht 25.02.2018  von deutsch.rt.com
Argentinien: 400.000 Menschen demonstrierten in Buenos Aires gegen Macris Kürzungspolitik

Am Mittwoch war das Zentrum von Buenos Aires lahmgelegt. Gewerkschaften, Oppositionsparteien und soziale Bewegungen hatten zu einer Großdemonstration gegen die Politik der Regierung aufgerufen.
von Maria Müller
Das Aufgebot an Menschen übertraf bei weitem die Erwartungen im Vorfeld der Zusammenkunft. Von verschiedenen Organisatoren werden Zahlen zwischen 350.000 und 400.000 Teilnehmer genannt, der Innenminister sprach von 150.000.
Die Gewerkschaften protestieren unter anderem gegen verzögerte Lohnverhandlungen. Die Löhne blieben weit hinter der Inflation zurück. Eine neue Welle von Massenentlassungen im öffentlichen und privaten Sektor vertieft die Arbeitslosigkeit. Sozialprogramme der vorherigen Regierung sind drastisch gekürzt worden. Selbst die Pensionen für Behinderte werden weitgehend gestrichen. Die Renten reichen nicht zum Leben. Heute wird in armen Teilen der Bevölkerung wieder gehungert.

Die Regierung Macri will den Gewerkschaften Tarifverträge mit weniger Arbeitnehmerrechten und mit Ergebnissen aufzwingen, die hinter den Preiserhöhungen zurückbleiben“,

rief ein Redner von der Tribüne in die Menge. Die Gewerkschaften planen in den nächsten Wochen sogar einen Generalstreik.
Auch die Inflation ist seit Macris Regierungsantritt nicht zu stoppen. Sie betrug im vergangenen Jahr 24,8 Prozent und war……..
weiterlesen    https://deutsch.rt.com/meinung/65743-argentinien-400000-menschen-demonstrierten-in/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s