Die echte MI5 Verschwörung gegen den irischen Premierminister 1984 – Mord und Tierseuchen

HEIMDALL WARDA - Die das Gras wachsen hören

http://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/ireland-troubles-assassination-charles-haughey-prime-minister-mi5-thatcher-a8134656.html

Der MI5, also ein britischer Geheimdienst fragte in den 80 ern bei protestantischen Paramilitärs (Ulster Volunteer Force), die von England als terroristische Organisation eingestuft ist, an, ob sie nicht den irischen Premier für den MI5 beseitigen wollten. Die Antwort war klar und deutlich:  Nein, wir arbeiten nicht für Eure Dreckige Trickser Behörde. Stattdessen warnte sie 1987 den damaligen Irish Prime Minister Charles Haughey vor den Plänen des MI5, der ihnen detailierte Informationen über seinen Wohnsitz auf einer Insel, seine Yacht, seine Autos, seine Flüge und Fotos hatte zukommen lassen. Der Agent sei ein gewisser Alex Jones des NIO [Northern Ireland office] aus Lisburn gewesen. Die Bedrohung sei damals sehr ernstgenommen worden und das Boot des Premier Ministers von Tauchern auf Sprengstoff untersucht worden.

Die Paramilitärs schrieben dem Minister (etwas frei übersetzt):

Zuerst sind wir gefragt worden, ob wir Sie ermorden würden. Wir verweigerten. Dann wurden wir gefragt, ob wir…

Ursprünglichen Post anzeigen 63 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s