Kokosöl ist genial, das sagt jeder. Aber diese “Nebenwirkungen” hat dir bis jetzt jeder verheimlicht!

veröffentlicht 25.11.2017  von super-rezepte.net
WENN MAN SICH ANSIEHT, WOFÜR KOKOSÖL SO ALLES VERWENDET WERDEN KANN, KÖNNTE MAN GLATT AUF DIE IDEE KOMMEN, SICH EINE KOKOSPLANTAGE ZUZULEGEN – DAS WÜRDE SICH ECHT LOHNEN! SCHLIESSLICH IST KOKOSÖL ÜBERALL ZU FINDEN
  • Kokosöl 
  • Kokosbutter
  • Kokosflocken
  • Kokoswasser
  • Kokosmilch
  • Kokosmehl
DIE KOKOSPALME (COCOS NUCIFERA) GEHÖRT ZUR FAMILIE DER PALMENGEWÄCHSE. DAS FRUCHTFLEISCH DER KOKOSNUSS IST REICH AN GESUNDEN FETTSÄUREN. DIE ZUSAMMENSETZUNG DES FETT HÄNGT VON DER ART UND DER VERARBEITUNG DES ÖLS AB.  KOKOSÖL BESTEHT ZU 90 % AUS GESÄTTIGTEN FETTSÄUREN. DEN HAUPTTEIL DER FETTSÄUREN DAVON MACHEN DIE MITTELKETTIGEN TRIGLYCERIDE AUS (MEDIUM-CHAIN TRIGLYCERIDES –MCT).
DER ANTEIL DER MCTS LIEGT BEI ETWA 55 % –71 %. DEN GROSSTEIL DAVON MACHT DIE LAURINSÄURE AUS (45 % –53 %). DIESE FETTSÄURE HAT EINE AUSGEZEICHNETE WIRKUNG GEGEN VIREN, BAKTERIEN UND PROTOZOEN, WESHALB SIE OFT VERWENDUNG IM GESUNDHEITSBEREICH FINDET. EBENSO ENTHALTEN, ALLERDINGS IN GERINGERER MENGE, IST DIE CAPRYLSÄURE, DIE AUCH ANTIMIKROBIELLE EIGENSCHAFTEN BESITZ
WAS IST AN DEN MITTELKETTIGEN FETTSÄUREN SO BESONDERES?……..
weiterlesen   http://super-rezepte.net/kokosol-ist-genial-das-sagt-jeder-aber-diese-nebenwirkungen-hat-dir-bis-jetzt-jeder-verheimlicht/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s