Gefährliche Stoffe in der Zahnpasta: Nächster Anruf – Giftnotrufzentrale

veröffentlicht 30.10.2017  von pravda-tv.com

Zahnpasta wird normalerweise nicht geschluckt, dennoch werden ihre nicht immer harmlosen Inhaltsstoffe über die Mundschleimhaut aufgenommen und gelangen so besonders schnell in den Blutkreislauf.
Viele Medikamente werden einfach unter die Zunge gelegt. Dort lösen sie sich auf und wandern binnen weniger Sekunden durch die Mundschleimhaut mitten hinein ins körperliche Geschehen. Zahnpasta ist zwar nicht gerade ein Medikament, aber das kümmert die Zahnpasta so gut wie gar nicht.
Ganz gleich, welcher ihrer Inhaltsstoffe durch die Mundschleimhaut marschieren will, sie lässt es zu. Warum auch nicht? Schliesslich ist es nicht der Körper der Zahnpasta, der die Konsequenzen tragen muss, sondern unserer.
Wir aber ahnen von all dem meist gar nichts. Frohgemut und brav nach Vorschrift putzen wir gleich mehrmals täglich mit der schärfsten, fluoridreichsten und aufhellendsten Zahncreme, die wir finden können. Ein desinfizierendes und Karies bekämpfendes Mundwasser rundet die vermeintlich vorbildliche Zahnpflege ab.
Giftige Zutaten in der Zahncreme……
weiterlesen    https://www.pravda-tv.com/2017/10/gefaehrliche-stoffe-in-der-zahnpasta-naechster-anruf-giftnotrufzentrale/?utm_campaign=shareaholic&utm_medium=facebook&utm_source=socialnetwork

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s