Sichern Sie Ihren Immobilienbesitz

veröffentlicht  von Arne Freiherr von Hinkelbein
In der Fiktion unseres Systems sind alle, damit meine ich Banken und s.g. öffentlich- rechtliche Institutionen, hinter dem Besitz und insbesondere Immobilienbesitz der Menschen her, um ihn an sich zu reißen. Oft mit unglaublichen Methoden. Daher sollten Sie, liebe Menschen, versuchen, Ihren Besitz bestmöglich gegen den räuberischen Zugriff zu sichern.
Was schon lange vermutet wurde, wird nun doch konkret- eine Sondersteuer auf Immobilien. Im Januar 2006 wurde schon über eine Zwangsabgabe auf Immobilien im BUNDESTAG debattiert und nun berichtet am 23.Okt. 2017 das manager-magazin in dem Artikel
Jetzt wird es richtig teuer- 4. Teil: Sondersteuer auf Immobilien
 
„Geht es nach France Strategie soll es neben Umverteilung und gemeinsamen Schuldenmachen eine Sondersteuer auf Immobilien in der Eurozone geben, um so die Staatsschulden abzubauen. Dabei sind die Belastungen in einer Größenordnung, die schon fast enteignungsähnliche Züge tragen. Dies erinnert fatal an die Hauszinssteuer nach der Hyperinflation in der Weimarer Republik der 1920er Jahre.“
Bei Geldanlagen ist dies sehr einfach. Hier sollte man sich von sämtlichen Papier-Werten trennen und in Edelmetall umtauschen, solange dies möglich ist. Papierwerte sind immer nur Schuldscheine, Schuldverschreibungen, Wert- und Pfandbriefe und somit Schulden mit einem Versprechen. Edelmetalle hingegen sind der Wert, keine Fiktion und können ohne weiteres verschenkt, vererben, verlihen und verkauft werden, ohne daß ein Zugriff der „Räuber“ möglich wäre.
Bei Immobilien, das ist das Gegenteil von mobil, ist das schon schwieriger. Hier bietet sich die Möglichkeit des Nießbrauches an. Der Nießbrauch (§ 1030 BGB) ist ein unabdingbares Recht an einer Sache. Selbst wenn eine Versteigerung ansteht, kann ich mir, solange ich noch Eigentümer an der Sache bin, mir ein Nutzungsrecht (Nießbrauch) einrichten, anders als viele Notare dies behaupten. Hier stellt sich die Frage des warums?
Nießbrauch, was ist das. Schauen wir einmal bei Wikipedia nach:
Der Nießbrauch ist das unveräußerliche und unvererbliche absolute Recht……
weiterlesen   http://creaplan.org/arne_hinkelbein/sichern-sie-ihren-immobilienbesitz.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s