Facebook: Keine Meinungsfreiheit – Wie bei Facebook zensiert wird

veröffentlicht 27.10.2017  von Maria Lourdes
In Deutschland gibt es keine Meinungsfreiheit! Sehr deutlich muss das dem Bürger auf der sozialen Plattform Facebook werden. Versuchen Sie mal beim Thema: „Flüchtlinge in Deutschland“ etwas kritisches zu posten und Sie merken schnell, wie es um Ihre Meinungsfreiheit in Deutschland bestellt ist.
Auch heute wird Freiheit hinter Wortungetümen versteckt immer mehr demontiert: „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ hört sich viel netter an als „Zensur“. Unter dem Mantel einer wirklich erforderlichen Kontrolle des Internets hinsichtlich Hetzpropaganda, Aufforderung zu schweren Straften usw. wird gleichzeitig und zwischen den Zeilen so einiges an Meinung und Freiheit gleich mit entsorgt, ohne dass es durch eine Grundgesetzänderung publik gemacht werden müsste >>> mehr hier >>>.
Die Einschränkung der Meinungsfreiheit in Deutschland, nennt sich bei Facebook dann „Spam“ und somit sind auch die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland auf dem „Müllberg der Geschichte“ gelandet! Schuld daran, wie könnte es anders sein, ist wieder einmal die Krake „Staat“, der eigentlich, wobei es eigentlich ja eigentlich gar nicht gibt, ja gar kein Staat im herkömmlichen Sinne ist. Aber, das ist dann besser hier abzuhandeln.
Klar ist: Das Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) verbietet Facebook & Co. unter exorbitanter Geld/Strafzahlungs-Androhung, Bußgelder bis zu 5 Millionen Euro sind vorgesehen, Hasspostings„, „Hasskommentare“ oder „Fake News zu veröffentlichen. Dies führt dann dazu, dass bei Facebook alles auf dem Müll landet, was auch nur den Anschein eines „Hasspost“ oder „Fake News“ in sich trägt. Da existiert dann eine sogenannte „Blacklist“ und beinhaltet ihr Kommentar bei Facebook nur ein Wort, das auf der Blacklist steht, gehts gleichmal ab auf den Müll – Spam. Ihr Beitrag wird vom „Facebook-Löschzentrum“ als Spam gewertet und ist somit auch für niemanden mehr sichtbar – George Orwell lässt grüßen, sagt Maria Lourdes!
Selbsternannte Hüter der Political Correctness wachen also im „Facebook-Löschzentrum“ über eine vorgeblich richtige Gesinnung. Alle relevanten Bereiche des gesellschaftlichen Lebens geraten so unter die Herrschaft einer Denk- und Sprachpolizei – erstes Revier: Facebook.

Insiderin aus dem Facebook-Löschzentrum packt aus: So zensieren wir!

Im folgenden Interview, ….
weiterlesen   https://lupocattivoblog.com/2017/10/27/facebook-keine-meinungsfreiheit-wie-bei-facebook-zensiert-wird/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s